Zum Inhalt springen
Waeschespinne
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Sauberkeit|24. Februar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 25.02.2022

Wäschespinne Test & Vergleich » Top 10 im Mai 2022: Die 5 besten Wäschespinnen

Die Wäschespinne ist für viele eine gute Alternative zum Wäschetrockner. Du kannst deine Wäsche im Freien trocknen und bekommst einen frischen Wäscheduft ganz ohne Chemikalien. Es gibt verschiedene Arten, deine Wäsche zu trocknen.

Um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir uns näher mit dem Thema Wäschespinne beschäftigt und dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle herausgesucht.

Wissen zusammengefasst über Wäschespinnen

  • Wäschespinnen erleichtern das Trocknen von Kleidung im Freien. Sie sind eine umweltfreundlichere Alternative zu Trockner. Außerdem bieten sie mehr Platz und Komfort als herkömmliche Wäscheständer.
  • Die verschiedenen Wäschespinnetypen lassen sich in drei Gruppen einteilen: stationäre Wäschespinne, tragbare Wäschespinne und WandWäschespinne.
  • Stationäre Wäschespinne sind effizient und stabil. Tragbare Wäschespinne hingegen sind klein und tragbar und damit ideal für den Einsatz zu Hause oder unterwegs.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wäschespinnen

Platz 1: Vileda Sun-Lift kompakte Wäschespinne

Der Vileda Sund-Lift ist eine Wäschespinne mit einer 24 m langen Trockenstrecke. Sie ist wind- und wetterfest und kann sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden. Wenn du eine Wäschespinne suchst, die nicht zu viel Platz wegnimmt, dir aber trotzdem Raum für deine Wäsche lässt, dann ist dieses Modell genau das Richtige für dich.

Platz 2: Leifheit LinoProtect 400

Der Leifheit LinoProtect 400 Wäschespinne ist ein stationärer Wäschespinne mit einem wasserdichten Dach. Das bedeutet, dass du ihn auch bei Regen benutzen kannst. Außerdem schützt er Kleidung und Schnüre vor UV-Strahlen, Schmutz und Staub. Das Modell mit einer 40 m langen Leine kann bis zu 4 Ladungen Wäsche aufnehmen. Wenn du deine Wäsche bei jedem Wetter trocknen willst, nicht nur im Sommer, ist dieses Modell perfekt für dich.

Platz 3: Leifheit LinoPop-Up 140, vierarmiger Wäschespinne mit Seil

Der Leifheit LinoPop-Up 140 StandWäschespinne ist ein tragbarer Wäschespinne mit einer 14 m langen Leine. Dieses Modell lässt sich leicht öffnen und schließen. Seine Größe macht ihn ideal für den Einsatz zu Hause und unterwegs. Er wird mit einer Schutzhülle geliefert, um ihn sauber zu halten. Dieses Modell ist ideal, wenn du auf der Suche nach einem kleinen und praktischen Wäschespinne für unterwegs bist, zum Beispiel beim Camping. Du kannst ihn auch zu Hause verwenden, da er schnell transportiert werden kann.

Platz 4: Leifheit Linomatic 500

Die Leifheit Linomatic 500 Deluxe ist eine Bodenwäschespinne mit automatischem Schnuraufrollsystem. Dieses Modell hat Platz für etwa 5 Ladungen Wäsche in 50 M Reihen. Sie lässt sich mit dem Aufzug öffnen und mit einem Knopfdruck schließen. Wenn du deine Wäsche draußen trocknen willst, ist dieses Modell eine gute Wahl für dich. Es bietet viel Platz für deine Wäsche, aber sie kann auch platzsparend zusammengelegt werden.

Platz 5: Blome Wäschespinne

Mit 60 Meter reiner Wäscheleine hast du ausreichend Platz für  bis zu 6 Wäscheladungen. Zudem besitzt sie einen Seilzug. Mit der Rastertechnik kannst du sie optimal auf deine Höhe einstellen. Die Wäschespinne von Blome ist zum einbetonieren gedacht. Dadurch ist sie besonders stabil und kann ein Gesamtgewicht von circa 90 kg tragen.

Wäschespienne bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Wäschespinne Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wäschespinnen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Wäschespinne achten solltest

Nachfolgenden erklären wir dir, welche häufige Fragen vor dem Kauf einer Wäschespinnen auftreten und geben dir auch Antworten dazu.

Waeschespinne an der frischen Luft trocknen
Mit einer Wäschespinne kannst du deine Wäsche optimal an der frischen Luft trocknen.

Warum solltest du eine Wäschespinne kaufen?

Wäschespinnen sind perfekt für alle, die ihre Wäsche auf natürlichere Art des Wäschetrocknens gegenüber Trockner bevorzugen. Wenn du eine Wäschespinne benutzt, riecht deine Kleidung durch die Außenluft zudem besser und du kannst sogar Strom sparen. Lässt du also deine Wäsche durch Sonne und Wind trocknen, sparst du Strom und gleichzeitig tust du etwas für die Umwelt.

Wo kann ich einen Wäschespinne benutzen?

Viele Wäschespinne werden im Garten deines Hauses aufgestellt. Diese Modelle sind oft fest im Erdboden verankert, entweder mit Beton oder mit einem Erdnagel, die mit dem Boden verschraubt ist. Aber im Gegensatz zu dieser klassischen Idee von Wäschespinnen gibt es jetzt auch Wäschespinnen, die in Innenräumen verwendet werden können. Dabei handelt es sich in der Regel um mobile Wäschespinnen oder auch Wäscheständer genannt, die nach Belieben zusammengeklappt oder bewegt werden können. Es gibt auch Wäschespinnen, die an der Wand montiert werden können. Sie sind in der Regel klein und eignen sich somit für kleine Räume.

Wie viel kostet eine Wäschespinne?

Die Preise für Wäschespinnen sind sehr unterschiedlich. Sie unterscheiden sich nach Qualität, Größe und Funktion.Eine feststehenden Wäschespinne für den Garten bekommst du meistens zwischen 50-100 Euro. Einen mobilen Wäscheständer dagegen schon ab 20 bis 50 Euro. Nimmst du eine Wäscheleine, die du an der Wand montieren musst, dann bist du oft mit unter 20 Euro schon dabei.

Wo kann man einen Wäschespinne kaufen?

Mehrere bekannte Marken bieten in Deutschland Wäschespinne an, z. B. Leifheit, Juwel und Vileda. Du kannst eine Wäschespinne auch bei verschiedenen Online-Anbietern kaufen.

Nach unseren Recherchen verkaufen diese Online-Shops die meisten Wäschespinne:

  • amazon.de
  • obi.de
  • ebay.de

Jede Wäschespinne, die wir auf unserer Website listen, hat mindestens einen Link zu einem dieser Shops. Wenn du eine Wäschespinne findest, die dir gefällt, kannst du diese sofort kaufen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Wäschespinne passt am besten zu Dir?

Wenn du eine Wäschespinne zum Trocknen deiner Wäsche suchst, hast du drei Alternativen zur Auswahl:

  • Freistehende Wäschespinne
  • Mobile Wäschespinnen
  • Wandmontierte Wäschespinnen

Bei bodenmontierten Wäschespinnen kannst du dich immer für die Installation auf Beton entscheiden.

Jede der drei verschiedenen Arten von Wäschespinnen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile in Bezug auf Anwendung, Größe und Ausstattung. Je nachdem, was du willst und wofür du die jeweilige Wäschespinne einsetzen willst, wird ein anderer Typ für dich in Frage kommen. Hier wollen wir die Entscheidung leichter machen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Wäschespinne?

Ein klarer Vorteil der vertikalen Wäschespinne ist ihre Größe. Einige Modelle haben eine Linienkapazität von bis zu 70 Metern. Bei dieser Größe passen etwa 5-6 Wäschestücke hinein.Sie sind sehr stabil. Diese Modelle sind weniger sturzgefährdet als ihre kleineren Gegenstücke, weil sie fest auf dem Boden stehen. Garten-Wäschespinnen sind oft mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet. Viele Modelle haben zum Beispiel ein automatisches Kabelaufrollsystem. Außerdem kannst du eine solche Wäschespinne leicht öffnen und schließen. Zudem kannst du auch Dächer oder Abdeckungen, die die vor Regen und Sturm schützen, bekommen. Die Modelle sind oft auch höhenverstellbar, damit sie nicht zu niedrig für dich sind. Ihr Nachteil is, dass sie nicht mobil sind, die Wäschespinnen somit weniger flexibel macht. Vor allem bei Wäschespinnen, die einbetoniert sind, ist es sehr mühsam, sie auszutauschen, wenn sie einmal installiert sind.

Vorteile

  • Viel Platz (große Leinenkapazität)
  • Sehr stabil
  • Zusätzliche Funktionen und Zubehör
  • Oft in der Höhe verstellbar

Nachteile

  • Mangelnde Mobilität
  • Platzraubend
  • Kann nur im Außenbereich eingesetzt werden

Was sind die Vor- und Nachteile von mobilen Wäschespinnen?

Mobile Wäschespinne sind mobil. Durch ihr geringes Eigengewicht sind sie leicht für den Transport und an verschiedene Orte zu bringen. Viele Modelle sind auch faltbar.Mobile Wäschespinnen sind ebenfalls eine gute Wahl für den Einsatz in Innenräumen. Für diejenigen, die keinen Garten haben, sind tragbare Wäschespinne, die auf einer Terrasse oder einem Balkon aufgestellt werden können, ideal. Einer der Nachteile ist sicherlich die Größe, die mit  1-2 Ladungen Wäsche voll sind. Diese Modelle sind auch oft weniger stabil, weil sie nicht so gut am Boden befestigt sind.

Vorteile

  • Leicht zu transportieren
  • Oft faltbar
  • Geeignet für den Gebrauch in Innenräumen und auf dem Balkon.

Nachteile

  • Begrenzter Platz
  • Weniger stabil
  • Keine zusätzlichen Funktionen und Zubehör

Was ist eine befestigte Wäscheleine und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn du nicht zu viel Platz beanspruchen willst, ist eine Wäschespinne zur Wandmontage ideal. Du kannst sie auch an der Wand montieren, um die Flure in deiner Wohnung frei zu halten.Da diese Wäscheleinen an der Wand befestigt werden, lassen sie sich auch  beispielsweise in dem Badezimmer aufstellen. Die Nachteile von diesen Wäschespinnen für die Wandmontage sind, dass sie eine kürzere Leine haben und nicht so mobil sind. Das bedeutet auch, dass diese Modelle nicht bewegt werden können, wenn sie einmal an ihrem Platz stehen.

Vorteile

  • benötigt wenig Platz
  • Bleibt aus dem Weg
  • Geeignet für kleine Räum

Nachteile

  • Je nach Aufstellungsort sind nicht sehr lang
  • Nicht mobil (schwer zu verschieben)

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wäschespinnen miteinander vergleichen?

Hier sind einige Kriterien, die wichtig sind, wenn du aus der großen Anzahl von Wäschespinnen eine auswählen willst.

Die Kriterien, nach denen du Wäschespinne vergleichen kannst, sind folgende:

  •     Einsatzbereich
  •     Größe.
  •     Bedienung
  •     Eigenschaften
  •     Andere Merkmale

Anwendungsbereich

Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Wäschespinnen für unterschiedliche Anwendungen. Da sich die verschiedenen Wäschespinne-Typen in Größe und Funktionalität unterscheiden, sind nicht alle Wäschespinnen für alle Situationen geeignet.

Eine große Wäschespinne auf einem Ständer ist zum Beispiel für den Garten geeignet. Da diese Modelle jedoch oft verschraubt oder einbetoniert sind, lassen sie sich in Innenräumen nur schwer einsetzen.

Für den Einsatz in Innenräumen empfehlen wir tragbare oder an der Wand befestigte Wäschespinnen. Tragbare Wäschespinne sind leicht und damit eine gute Wahl für unterwegs. Du kannst sie Innen- als auch Außen einsetzten.

Wäschespinnen zur Wandmontage können an einer Wand im Innen- oder Außenbereich angebracht werden. Wir empfehlen sie, wenn du eine Wäschespinne suchst, die nicht viel Platz wegnimmt. Du kannst diese Modelle auch in kleineren Räumen aufstellen. Beachte jedoch, dass diese Art der Wäschespinne nach der Montage in der Regel nicht an einen anderen Ort gebracht werden können.

Größe

Die Größe und die Länge der Wäscheleine hängt von der Art der Wäschespinne ab. Je länger die Leine, desto mehr Wäsche kannst du im Prinzip aufhängen. .

Stationäre Wäschespinnen bekommst du mit 4 oder 3 Armen. Die Länge der Leinen der meisten erhältlichen Modelle beträgt zwischen 30 Meter bis 70 Meter. Mit den Längen 60 und 70 kann die Wäschespinne 5 bis 6 Ladungen Wäsche aufnehmen. Dieser Wäschespinnetyp wird daher für das Waschen großer Ladungen empfohlen.Die Standard-Gesamthöhe beträgt  im Durchschnitte ja Wäschespinne 160, 170 oder auch 180 cm.

Mobile Wäschespinnen können keine so große Wäschemenge aufnehmen, die Länge der Leitung beträgt 10 bis 20 Meter. Andererseits sind sie tragbar, ideal fürs Camping. Daher sind sie für Wohnwagen und Wohnmobile geeignet. Wäscheleinen an der Wand montiert liegen in Bezug auf die Leitungslänge mit 24 m zwischen den beiden anderen Typen.

Installation

Es gibt zwei Hauptarten, stationäre Wäschespinne zu installieren: Erstens gibt es Wäschespinnen, die in Beton eingelassen werden. Und es gibt Wäschespinnen, die mit einer Bodenhülse in den Boden getrieben werden können. Bei der ersten Art wird vor Ort eine Grube ausgehoben, in die eine Bodenhülse und nasser Beton eingebracht wird. Bei der zweiten Variante wird die Bodenhülse ohne Beton einfach in den Boden geschraubt. Wie du die Wäschespinne im Boden befestigst, hängt von deinen Vorlieben ab.

    Wenn du die Wäschespinne leichtgängig bewegen willst, empfehlen wir dir ein Rohrmodell mit einem Schraubfuß. Die einbetonierte Version bietet mehr Stabilität.


Mobile Wäschespinnen gibt es auch mit einem Ständer. Dieser Ständer hat einen Sockel, der für Stabilität sorgt. Wandmontierte Wäscheleinen hingegen werden mit Schrauben an der Wand befestigt.

Bedienung

Die Bedienung von stationären Wäschespinnen ist jetzt noch einfacher. Eine Wäschespinne lässt sich durch Ziehen an der Stange, die die Schnüre spannt, öffnen. Wir empfehlen dir, eine Wäschespinne mit dieser einfachen Bedienung zu kaufen. So sparst du eine Menge Zeit. Auch das Schließen der Wäschespinne ist normalerweise sehr einfach. Viele Modelle sind mit einer automatischen Fadenaufwicklung ausgestattet. Wenn du den Knopf drückst, ziehen sich die Fäden zurück und deine Wäschespinne zieht sich zusammen.

Schützende Eigenschaften Du kannst auch nachsehen, ob es für deine Wäschespinne einen Regenschutz gibt.Einige Wäschespinnen haben eine integrierte Schutzhülle. Diese Abdeckungen bieten optimalen Schutz vor Wind und Wetter. Sie sind wasserdicht, winterfest und UV-beständig und leicht zu reinigen. Große Standwäschespinnen sind oft mit vielen Automatikfunktionen ausgestattet. Zum Beispiel mit der oben erwähnten automatischen Seilaufrollung.

Es gibt auch Modelle mit einem Dach. Sie eignen sich sehr gut als Regenschutz, wenn du Wäsche im Regen trocknen willst. Das Vordach schützt deine Kleidung auch vor dem Ausbleichen durch UV-Strahlen.

Andere Eigenschaften

Schließlich kannst du die Wäschespinne auch anhand ihrer anderen Merkmale unterscheiden.Tragbare und an der Wand montierte Wäschespinne sind in dieser Hinsicht in der Regel ziemlich schlecht mit Zusatzfunktionen ausgestattet. Ein Vorteil vieler mobiler Wäschespinnen ist, dass du sie an der Achse eines Wohnwagens befestigen kannst.Das kann beim Zelten ein Vorteil sein. Allerdings brauchst du für die Deichsel zusätzlich eine Befestigung.

Wissenswertes über Wäschespinnen – Expertenmeinungen

Was sind die Alternativen zur Wäschespinne?

Wäschespinne-Alternativen sind verschiedene Formen von Wäschespinnen, die auf ähnliche Weise verwendet werden können.Eine Alternative ist ein Turmwäscheständere, die ein relativ großes Fassungsvermögen hat, aber wenig Platz braucht. Die Alternative ist natürlich der Wäschetrockner. Er verbraucht jedoch mehr Energie und ist viel teurer als eine Wäschespinne. Du könntest versuchen, deine eigene Wäschespinne zu bauen. Das ist aber im Vergleich dazu ein großer Aufwand.

Waeschespinne Alternative Waeschestaender
Als Alternative nutzen viele einen Wäscheständer. Allerdings hängt hier die Wäsche sehr dicht zusammen und braucht länger zum trocknen.

Wie montiert man eine Wäschespinne?

Hier erklären wir im Detail, wie du eine Wäschespinne aufstellst:

  • Die erste Möglichkeit ist, die einen Ort zu suchen, wo sie stehen soll und dann ein Loch mit einem Durchmesser von etwa 30-40 cm zu graben, das etwas tiefer ist als die Länge der Bodenhülse. Dann platzierst du die Bodenhülse mit nassem Beton und stellst sicher, dass der Bolzen gerade ist.
  • Falls nicht, kann die Bodenhülse auch in einen Eimer oder Behälter einbetoniert werden. Das erleichtert das spätere Versetzen der Baustelle.
  • Die eingeschraubte Bodenhülse kann mit einem Schraubenzieher in den Boden geschraubt werden. Du musst auch darauf achten, dass sie senkrecht steht.

Wie benutzt man eine Wäschespinne?

Hier sind einige Tipps, wie du eine Wäschespinne benutzen kannst:

  • Die Wäsche sollte ausgebreitet werden, damit die Luft alle nassen Stellen erreichen kann.
  • Achte darauf, dass du den gesamten Platz der Wäschespinne ausnutzt und so viel Platz wie möglich zwischen den Teilen lässt. So trocknet deine Wäsche schneller.
  • Große Wäschestücke hängst du in den äußeren oder mittleren Reihen auf. Kleinere Wäschestücke sollten in den kürzeren inneren Reihen aufgehängt werden.
  • Außerdem sollte die Kleidung bei starkem Wind durch die Wäscheklammern gut geschützt sein.
  • Viele Wäschespinnen sind höhenverstellbar, so dass du deine Wäsche bequem aufhängen kannst.

Wie wartest und reparierst du eine Wäschespinne?

Hier sind einige Tipps zur Wartung und Reparatur von Wäschespinnen:

  • Viele Wäschespinne bieten Möglichkeiten, die Wäscheleine sauber zu halten. Viele Wäschespinne bieten verschiedene Möglichkeiten, den Wäschespinne zu reinigen.
  • Du kannst Wäschespinne auch von Hand reinigen. Dazu brauchst du nur einen Schwamm und etwas Geschirrspülmittel.
  • Wenn deine Wäschespinne nicht leicht zusammenziehen lässt, festsitzt oder sich einfach nicht richtig öffnen lässt, hilft es laut unseren Recherchen, das Rohr mit Öl einzusprühen.
  • Vielleicht musst du auch die Leine ersetzen, weil es schwach oder sogar kaputt ist. Du kannst eine neue Wäscheleine durchziehen.. Dabei bleibt es dir überlassen, ob du die gesamte Leine austauschst oder mit Knoten nur das poröse Stück.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.rund-ums-baby.de/forum_haushalt/Wie-trocknet-ihr-Handtuecher_96892.htm

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/w%c3%a4sche-waschen-gewaschen-184805/
  • https://pixabay.com/de/photos/w%c3%a4scherei-trocken-aufh%c3%a4ngen-963150/
  • https://pixabay.com/de/photos/w%c3%a4sche-bettw%c3%a4sche-w%c3%a4schespinne-3559510/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 um 07:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API