Zum Inhalt springen
Nassrasierer
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Wellness|18. Februar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 24.02.2022

Nassrasierer Test & Vergleich » Top 10 im September 2022: Die 5 besten Nassrasierer

Mit einem Nassrasierer bekommst du eine saubere und glatte Rasur. Es gibt allerdings verschiedene Nassrasierer mit unterschiedlichen Klingen.Auch die Art der Rasur ist ein wichtiger Faktor, ob ein Nassrasierer für dich geeignet ist.

Um dir einen besseren Überblick zu verschaffen, haben wir dir verschiedene Kriterien zusammengefasst und zeigen dir die Vorteile und Nachteile von Nassrasierern.

Wissen zusammengefasst über Nassrasierer

  • Nassrasierer gibt es in manueller und elektrischer Ausführung. Je nach Typ kannst du zwischen einem traditionellen Nassrasierer und einem mit einem vibrierenden Kopf wählen.
  • Die elektrische Vibrationsfunktion hilft dir beim Trimmen deines Bartes, indem sie die Seitenhaare schneidet. Gleichzeitig massiert sie deine Gesichtshaut.
  • Bei einem traditionellen Nassrasierer brauchst du nur Rasierschaum und warmes Wasser.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Nassrasierer

Platz 1: Solimo Nassrasierer für Männer mit 5 Klingen + 6 austauschbaren Klingen

Hast du empfindliche Haut, ist dieser Nassrasierer das richtige Gerät für dich. Aloe Vera und Vitamin E haftet an den Gleitstreifen und lässt die Klingen sanft über deine Haut gleiten und versorgt sie dadurch mit Feuchtigkeit. Durch ein Anti-Verstopfungs-System an den Klingen sind sie leicht zu reinigen. Der Griff ist gummiert und bietet einen sicheren Halt.

Platz 2: Gillette Fusion 5 ProGlide

Der Gillette Wet Shave Razor ist eine preiswerte Packung, die insgesamt 10 Klingen enthält und somit für eine lange Rasur ausreicht. Dank der FlexBall-Technologie passt er sich perfekt an die Form deines Gesichts an und nimmt jedes Haar mit. Der Rasierer mit 5 Klingen hat eine glatten Oberfläche, die für eine glatteund optimale Rasur sorgt. Das gilt auch für empflindliche Haut sowie für schwer zugängliche Stellen, wie unter der Nase oder an den Kotletten.  

Platz 3: Gillette Fusion 5 men’s precision and glide

Der Gillette Rasierer ist mit fünf rutschfesten Klingen ausgestattet und sorgt für eine gründliche Rasur. Er besticht nicht nur durch seine fünf beschichteten Klingen, sondern auch durch seinen Präzisionstrimmer auf der Rückseite. Mit dem Präzisionstrimmer lassen sich schwierige Stellen wie die Nase oder die Koteletten leicht rasieren. Die Power-Funktion reduziert außerdem die Reibung während der Rasur mit Mikroimpulsen. Zudem hast du eine Anzeige, die dir anzeigt, wenn deine Rasur nicht mehr optimal ist. Wenn die Klinge ausgetauscht werden muss, verschwindet der Feuchtigkeitsbalken. Eine Rasierklinge reicht normalerweise für einen Monat Rasur. Das Kit wird mit einer Rasierklinge geliefert.

Platz 4: Hölzernes Vintage Rasier Set

Dieser traditionelle Nassrasierer ist ideal für die tägliche Rasur. Geliefert wird der Nassrasierer mit einem Ständer, sodass du diesen nach der Rasur direkt aufhängen kannst und er in Ruhe trocknen kann. Es ist ein Nassrasierer-Set bestehend aus einem Rasierpinsel, der Aufhängung und dem Nassrasierer an sich. Der Rasierer wird mit 3-Kanten-Klingen genutzt, die du ebenfalls auswechseln kannst. Du kannst beispielsweise die Klingen von Gilette 3 nutzen.

Platz 5: Wilkinson Sword Hydro Razor mit 5 Klingen

Der Wilkinson Sword Hydro 5 Nassrasierer wird dich mit seinen fünf Klingen überzeugen. Die Kraft der Klingen wird im Wesentlichen über fünf Klingen auf die Haut verteilt. Damit übst du genug Druck aus, um den Bart zu rasieren und deine Haut so wenig wie möglich zu beschädigen. Der Kopf des Wilkinson Sword Hydro 5 Rasierers ist durch ein bewegliches Gelenk verbunden. Dadurch kann sich der Rasierkopf an die Konturen deiner Haut anpassen. Zusätzlich zum beweglichen Gelenk verfügt der Wilkinson Sword Hydro 5 über einen schwenkbaren Trimmer, der dir bei der Rasur von schwer zugänglichen Stellen hilft.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Nassrasierers achten solltest

Der typische Nassrasierer besteht aus dem Klingenkopf mit Griff. Dieser sollte gut in der Hand liegen. Oft kannst du den Klingenkopf auswechseln, sodass du immer mit einer scharfen Klinge deinen Bart rasieren kannst.

Nassrasierer wie rasiere ich richtig nass
Neben dem richtigen Nassrasierer ist auch das Zubehör wie Rasierschaum wichtig.

Da du mit einem Nassrasierer direkt über deine Haut fährst, sollten die Klingen immer scharf sein, um Hautreizungen zu vermeiden. Die Klinge liegt an deiner Haut an und entfernt die Haare fast vollständig. Da die scharfe Klinge in direktem Kontakt mit deiner Haut ist, ist sie viel härter zu deiner Haut als die elektrische Rasur.

Wie lange dauert eine Nassrasur?

Da du deinen Rasierer so oft wie möglich benutzen willst, schon allein wegen des Preises, ist die Frage, wie lange eine Nassrasur hält, sicherlich wichtig. Die Lebensdauer eines Nassrasierers hängt von seiner Qualität ab. Sehr billige Rasiermesser werden oft als Einwegrasierer bezeichnet – sie sind für die einmalige Rasur gedacht. Qualitätsprodukte dagegen halten für viele Rasuren. Die Klingen neigen dazu, nach jedem Gebrauch stumpf zu werden. Wenn sich dein Rasierer anfühlt, als würde er die Haare ausreißen, anstatt sie zu rasieren, ist das ein Zeichen dafür, dass dein Rasierer ausgetauscht werden muss.

Wie viel kosten Nassrasierer wirklich?

Die Preise für Nassrasierer bewegen sich in einem vernünftigen Rahmen. Nassrasierer mit wiederverwendbaren Griffen sind tendenziell teurer. Im Vergleich zu Elektrorasierern sind Nassrasierer in der Regel sehr günstig. Der Höchstpreis kann bis zu 20 € betragen. Das gilt für alle verfügbaren Technologien (z. B. Vibration). Einwegrasierklingen sollten für weniger als 5 € und in verschiedenen Packungen (bis zu 20 Stück) erhältlich sein. Der Preis hängt von der Qualität des Rasierers ab. Du solltest auch immer die Kosten für das Auswechseln der Klingen einkalkulieren. Die Hersteller verkaufen die Rasierklingen oft zu niedrigen Preisen und erhöhen nur den Preis der Klingen.

Wo kaufe ich einen Nassrasierer?

Da Männer etwa die Hälfte der menschlichen Bevölkerung ausmachen, gehören Rasierapparate ganz selbstverständlich zum Einkaufskorb, genau wie Lebensmittel. Daher ist auch die Frage, wo du einen Rasierer kaufen kannst. Nassrasierer kann man fast überall kaufen. Während Elektrorasierer am häufigsten in Elektronikmärkten zu finden sind, kannst du Nassrasierer in jedem Discounter kaufen. Im Notfall kannst du manchmal an einer Tankstelle einen Nassrasierer kaufen. Allerdings sind die Preise an Tankstellen immer recht überteuert. Deshalb ist es besser, in einen normalen Laden zu gehen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Nassrasierer passt am besten zu Dir?

Unter Berücksichtigung der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und deiner eigenen Vorlieben gibt es einen bestimmten Nassrasierer, der am besten zu dir passt. Aus diesem Grund und weil nicht alle Nassrasierer gleich sind, gibt es unterschiedliche Vor- und Nachteile bei ihrer Verwendung. Deshalb möchten wir die verschiedenen Arten von Nassrasierern vorstellen und dir helfen zu entscheiden, welcher der richtige Nassrasierer für dich ist. Dazu werden wir die genannten Typen genauer beschreiben und dir ihre Vor- und Nachteile deutlich aufzeigen.

Was ist ein vibrierenden Nassrasierer und was sind seine Vor- und Nachteile?

Ein vibrierender Nassrasierer hat einen kleinen Motor im Griff des Geräts, der die Klingen vor- und zurückdreht, so dass du dich bequem und ohne große Anstrengung rasieren kannst. Die Vibrationen stimulieren die Muskeln um die Haarfollikel, so dass der Rasierer selbst anliegende Haare anheben und entfernen kann. Die Rotation massiert und entspannt die Haut und reduziert Irritationen und Abrieb. Das höhere Gewicht sorgt dafür, dass die Maschine besser in der Hand liegt und sanftere Streicheleinheiten gibt. Der eingebaute Motor schlägt sich im etwas höheren Preis nieder, was dich vielleicht zunächst vom Kauf abhält. Außerdem muss der Akku nach langer und intensiver Nutzung ausgetauscht werden. Einer der Nachteile eines vibrierenden Rasierers kann sein, dass schwer zugängliche Stellen schwerer zu erreichen sind, was die Rasur erschwert. Ein Nassrasierer kann aber auch ohne Vibration verwendet werden.

Vorteile

  • Erhöht den Rasierkomfort
  • Macht die Rasur einfacher
  • Sorgt für eine glattere Rasur

Nachteile

  • Etwas teurer
  • Die Batterie muss ausgetauscht werden
  • Schwer zu erreichende Stellen

Was ist ein normaler Nassrasierer und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Nassrasierer vibriert nicht im herkömmlichen Sinne und besteht nur aus einem Handgriff und einem Kopf. Die Rasur erfolgt also vollständig von Hand. Dieser Nassrasierer ist daher etwas preiswerter und benötigt nur Rasierschaum und heißes Wasser. Ob du dich ohne die rotierende Klinger oder mit der Vibrationsoption rasierst, ist deine Entscheidung. Allerdings führt es oft zu nicht ganz so gründlichen Ergebnissen und mehr Rötungen und Hautreizungen.

Vorteile

  • Etwas weniger teuer
  • Schnellere Rasur

Nachteile

  • Etwas weniger gründlich
  • Rötungen und Hautreizungen

Was sind die Unterschiede zwischen Einweg-Nassrasierern und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Einweg-Nassrasierer hat keine austauschbaren Klingen oder Vibrationen. Der Klingenkopf und der Griff sind fest miteinander verbunden und kann nicht einfach ausgewechselt werden. Wenn die integrierte Klinge abgenutzt ist, muss der Nassrasierer weggeschmissen werden. Die Qualität der Klinge ist viel geringer und ergibt einen weniger präzisen Schnitt. Einweg-Nassrasierer sind für Reisen gedacht, nicht für den ständigen und regelmäßigen Gebrauch. Sie sind daher billig und sehr leicht.

Vorteile

  • Sehr preiswert
  • Geringes Gewicht/Volumen

Nachteile

  • Weniger glatte Rasur
  • Schwache Klingen
  • Menge an Rückständen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Nassrasierer miteinander vergleichen? 

Finde heraus, welche Faktoren du beim Kauf eines Nassrasierers beachten solltest. Es gibt verschiedene Produkte auf dem Markt. Um dir die Wahl des richtigen zu erleichtern, haben wir einige Merkmale aufgelistet, die du in deine Kaufentscheidung einfliessen lassen kannst. .

  • Anzahl der Klingen
  • Beweglichkeit der Klingen
  • Auswechselbarkeit der Klingen
  • Vibration

Anzahl der Klingen

Wenn du eine gründliche Rasur auf deiner Haut wünschst, könnte die Anzahl der Klingen für dich interessant sein. Die Nassrasur schneidet die Haare direkt auf der Haut. Die Kraft, die durch den Druck auf die Haut entsteht, wird durch die scharfen Klingen übertragen. Wenn du zu stark aufdrückst, kannst du dich schneiden.Bei einem Rasiermesser mit fünf Klingen wird die Kraft jeder Klinge durch 20 % geteilt, während du bei einem Rasiermesser mit einer Klinge nur eine Klinge brauchst. Achte daher darauf, dass du so viele Klingen wie möglich hast.

Nassrasierer scharfe Klingen
Achte beim Rasieren darauf, dass die Klingen scharf sind. Ansonsten könntest du ungewollte Hautreizungen auslösen.

Beweglichkeit der Klingen

Die Beweglichkeit der Rasierklingen ist wichtig für eine angenehme und perfekte Rasur. Mit ihr kannst du die Richtung der Rasur ändern. Du musst auch an sanfte Übergänge zwischen Gesicht sowie Hals denken. Es ist schwer, einen sauberen Schnitt zu erzielen, zumal sich die Richtung des Haarwuchses ausschlaggebend. Bewegliche Klingen sind genau für solche Situationen konzipiert, denn sie ermöglichen es dir, kurze Bögen zu erstellen, die der Form deines Gesichts folgen, sodass du alle Haare gleichmäßig bewegen kannst. Außerdem verringert sich dadurch das Risiko von Hautreizungen und Schnitten. Du solltest dir jedoch darüber im Klaren sein, dass etwas Fingerspitzengefühl erforderlich ist, um die beweglichen Klingen richtig zu führen.

Auswechselbarkeit der Klingen

Die Möglichkeit, die Klingen zu wechseln, ist auch aus ökonomischer Sicht sehr wichtig, denn sie bestimmt, wie lange du deinen Rasierer benutzen kannst. Einwegrasierklingen sind nach Abstumpfen der Klinge zu entsorgen und haben keine lange Lebensdauer. Sie müssen also nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden. Austauschbare Klingen haben einen Vorteil. Wenn deine Rasierklingen stumpf geworden sind und weniger gut rasieren, kannst du einfach neue Klingen kaufen, ohne dass du einen ganzen Rasierer neu kaufen musst. So sparst du Geld. Gerade bei sehr teuren Nassrasierern mit hochwertigen Rasierkörpern (Rasiermesser ohne Klingen) ist das sinnvoll. Aber es mahnt auch zur Vorsicht: Manche Hersteller verkaufen günstige Rasierer, aber der Preis für Ersatzklingen ist sehr hoch. Achte also genau darauf.

Vibration

Die Vibrationsfunktion an einem Nassrasierer dient hauptsächlich dazu, den Komfort und das Gefühl bei der Rasur zu erhöhen. Die sanften Vibrationen des Rasierers massieren die Haut und entspannen sie. Das führt dazu, dass die Blutgefäße weniger anschwellen und somit die Verletzungsgefahr geringer ist. Außerdem versetzt der Rasierer die Klingen in Schwingungen, so dass er seine physikalische Kraft nutzt, um die Haare nicht in einer Rasierrichtung, sondern auch in der entgegengesetzten Richtung zu trennen. Das macht die Rasur einfacher.

Wissenswertes über Nassrasierer – Expertenmeinungen

Was muss ich bei der Nassrasur beachten?

Die Nassrasur nimmt viel Zeit in Anspruch. Es gibt einige Dinge zu beachten, um die besten Ergebnisse zu bekommen..Beachte diese Dinge, die für eine perfekte Rasur verantowrtlich sind:

  • Rasiere dich am Morgen
  • Wasche dein Gesicht vorher mit warmem Wasser
  • Erwärme dein Rasiermesser mit heißem Wasser
  • Halte die Klinge scharf

Morgens ist die beste Zeit zum Rasieren, weil dein Körper eine niedrige Herzfrequenz hat, solange er noch inaktiv ist. Dadurch sind die Blutgefäße kleiner und die Wahrscheinlichkeit, sich zu schneiden, geringer. Das Gesicht sollte vorher und nachher mit warmem Wasser abgespült werden, um die Poren zu öffnen sowie feine Partikel zu entfernen. Außerdem sollte ein heißes Messer verwendet werden, um die Haut zu stärken und ihre Elastizität zu erhöhen. Die Klinge sollte natürlich immer scharf sein, um eine saubere Rasur zu gewährleisten.

Verwende zusätzlich Rasierschaum, den du einwirken lässt. Der Rasierschaum weicht die Barthaare auf und erleichtert die Rasur.

Nach der Rasur spülst du dein Gesicht mit kühlem Wasser ab, um deine Poren zu schließen.

Wie reinige ich meinen Nassrasierer?

Manche Rasierer müssen gereinigt werden, manche nicht. Finde heraus, welche das sind und wie du sie benutzt. Finde heraus, was sie sind und wie du sie reinigst. Hier erfährst du, was sie sind und wie du sie reinigen kannst.

  • Ein Nassrasierer wird unter fließendes heißes Wasser gehalten. Dadurch werden die Barthaare entfernt, die sich zwischen den Rasierklingen verfangen haben.
  • Einwegklingen sollten nicht gereinigt, sondern weggeworfen werden. Das Risiko, dass stumpfe Klingen deine Haut verletzen, ist zu groß. Du kannst deine Haare auch mit einer speziellen Bürste reinigen.

Wann und warum haben elektrische Rasierapparate die mechanischen Rasierapparate ersetzt?

Wußtest du, dass schon Höhlenmenschen einen Nassrasierer hatten?

Nassrasierer gibt es im wahrsten Sinne des Wortes schon seit Tausenden von Jahren. Der Wandel kam mit dem Fortschritt der Technik.


Nach und nach wurden die Technik und die Behandlungsmethoden verbessert, aber das Grundprinzip blieb dasselbe: Du nimmst einen scharfen Gegenstand, drückst ihn gegen die Haut und ziehst ihn durch das Haar. Bis du es durchschneidest. Als kleine Elektromotoren in Rasierern auftauchten, war das eine Revolution. Zum ersten Mal benutzten sie keine offene Klinge. Vielmehr wird der Schneidblock durch eine Scherplatte geschützt.Die Leichtigkeit der Rasur, das geringere Verletzungsrisiko und der Komfort der Rasur machten den elektrischen Bartschneider berühmt.

  • Nassrasierer gibt es in manueller und elektrischer Ausführung. Je nach Typ kannst du zwischen einem traditionellen Nassrasierer und einem mit einem vibrierenden Kopf wählen.
  • Die elektrische Vibrationsfunktion hilft dir beim Trimmen deines Bartes, indem sie die Seitenhaare schneidet.
  • Bei einem traditionellen Nassrasierer brauchst du nur Rasierschaum und warmes Wasser.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.menshealth.de/haare/die-besten-tipps-fuer-die-nassrasur/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/rasierer-rasierklingen-rasieren-588984/
  • https://pixabay.com/de/photos/rasieren-rasierer-mann-gesicht-6256448/
  • https://pixabay.com/de/photos/schaum-rasieren-m%c3%a4nnlich-mann-2759472/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 04:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API