Zum Inhalt springen
Vitamin B1
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Gesundheit|22. April 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 21.04.2022

Vitamin B1 Test & Vergleich » Top 10 im Mai 2022: Die 5 besten Produkte

Vitamin B1 ist für dich wichtig, wenn du viel Sport machst. Es ist nämlich für den Energiestoffwechsel von großer Bedeutung. Ebenso wirkt sich Thiamin auf andere Bereiche des Körpers, wie das Nervensystem, aus.

Wenn du wissen möchtest, welche Präparate mit Vitamin B1 gut sind, lies dir unseren Ratgeber durch. In ihm erfährst du zudem, worauf du beim Kauf von Supplementen achten solltest und wie du Nahrungsergänzungsmittel richtig bewertest. So findest du leicht das beste Vitamin B1 Ergänzungspräparat.

Wissen zusammengefasst über Vitamin B1

  • Vitamin B1 findest du auch unter dem Namen Thiamin. Dieses ist für unseren Organismus von großer Bedeutung. Das liegt daran, dass der Stoff dafür sorgt, dass unser Nervensystem funktioniert und auch Zucker und Kohlenhydrate angemessen verwerten kann.
  • Um Vitamin B1 Supplemente untereinander zu vergleichen, gibt es bestimmte Kaufkriterien. Zu ihnen gehören die Dosierung, Inhaltsstoffe und unter anderem die Darreichungsform. Beachte sie beim Kauf und du profitierst von einem guten Nahrungsergänzungsmittel.
  • Bei einem großen Mangel an Vitamin B1 kann die Krankheit Beriberi auftreten. Häufig sind Stress und der übermäßige Konsum von Alkohol ein Grund dafür.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Vitamin B1 Supplemente

Platz 1: 90 Kapseln Vitamin B1 von Vitamineule

Diese Kapseln von Vitamineule kommen in einer Dose mit 90 Stück. Sie enthalten pro Stück 200 Milligramm Vitamin B1. Das in Deutschland hergestellte Supplement ist nicht nur hochdosiert, sondern auch frei von chemischen Zusätzen. Daher wird es gut vertragen und leicht von Körper aufgenommen. Ein weiterer Vorteil des Präparats ist, dass es ohne tierische Produkte erzeugt wird. Daher kannst du es als Vegetarier oder Veganer ohne Bedenken verzehren. Pro Tag ist die Einnahme einer Kapsel ausreichend. Dazu verwendest du am besten ein Glas Wasser oder Saft.

Platz 2: 100 Tabletten Vitamin B1 von Ratiopharm

Bevorzugst du die Einnahme von Tabletten, sind jene von Ratiopharm eine gute Wahl. Sie enthalten pro Stück 200 Milligramm Thiamin. Daher enthalten sie die optimale Dosierung, um deinen Vitaminspeicher wieder aufzufüllen. Praktisch ist ebenso, dass diese Tabletten sehr klein sind. Solltest du Schwierigkeiten haben Kapseln oder größere Tabletten zu schlucken, sind diese eine gute Wahl. Sie sind übrigens für Veganer und Vegetarier geeignet und frei von Zusatzstoffen. Das macht sie sehr gut verträglich und sogar für Personen geeignet, die Probleme mit ihrem Verdauungstrakt haben. Pro Tag reicht es übrigens aus, eine Tablette zu konsumieren. Daher ist die Packung mit Tabletten auf 100 Tage ausgelegt.

Platz 3: 120 Kapseln Vitamin B1 von Greenfood

Diese hochdosierten Kapseln von Greenfood enthalten pro Stück 250 Milligramm Vitamin B1. Daher sind sie etwas höher dosiert als jene Produkte, die wir dir bereits vorgestellt haben. Hergestellt sind die Kapseln übrigens ganz ohne tierische Substanzen. Selbst die Hülle der Kapseln ist gelatinefrei. Ebenso verzichtet der Hersteller bei der Erzeugung des Produkts auf künstliche Zusätze und Gentechnik, weshalb du dieses Präparat ruhigen Gewissens kaufen kannst. Bedenke zudem, dass das Supplement keine Gluten enthält. Ernährst du dich glutenfrei, ist es daher gut für dich geeignet. Pro Tag reicht eine Kapsel aus, um deinen Tagesbedarf zu decken. Somit ist die Dose auf 120 Tage ausgelegt.

Platz 4: 100 Gramm Vitamin B1 Pulver von vitalundfitmit100

Bevorzugst du ein Vitaminpulver, ist das Produkt von vitalundfitmit100 ein beliebtes Supplement. Du kannst es individuell dosieren und somit genau auf deine Bedürfnisse hin konsumieren. Das hat den Vorteil, dass du deinen Körper mit der idealen Menge an Vitaminen versorgst. Zudem ist dieses Pulver praktisch, da du es einfach in Getränke oder Speisen einrühren kannst. Für unterwegs ist es jedoch eine schlechtere Wahl, da es mehr Platz einnimmt als Tabletten und Kapseln. Das in Deutschland hergestellte Produkt ist frei von Zusatz- und Hilfsstoffen. Zwei Messlöffel dieses Präparats entsprechen 250 Gramm Thiamin.

Platz 5: 180 Tabletten Vitamin B1 von Vitamintrend

Vitamintrend bietet diesen Vorrat an Tabletten an, der 180 Tage ausreicht. Somit bist du für ein halbes Jahr optimal versorgt. Bedenke jedoch, dass du pro Tablette 100 Gramm Vitamin B1 aufnimmst. Möchtest du eine höhere Dosis einnehmen, reichen die Tabletten somit weniger lange aus. Hergestellt ist das Produkt übrigens in Deutschland. Bei der Erzeugung kommen weder Gluten, Laktose noch Gluten zum Einsatz, weshalb dieses Supplement von den meisten Personen gut vertragen wird. Die Einnahme erfolgt schnell und einfach. Du spülst die kleine Tablette nämlich mit einem Glas Wasser herunter, sodass sie zügig im Dünndarm ankommt, wo sie ihre Wirkung entfaltet.

Vitamin B1 bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Vitamin B1 Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Vitamin B1 Supplementen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Vitamin B1 Supplementen achten solltest

Was ist Vitamin B1 und wofür ist es gut?

Thiamin, also Vitamin B1, ist ein Vitamin, welches wasserlöslich ist. Es kommt in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln vor. Seine Aufgabe ist die Kohlenhydratverwertung. Sie ist wichtig, damit wir jeden Tag ausreichend Energie haben, um beispielsweise Sport und anderen Freizeitaktivitäten nachzugehen.

Vitamin B1 in Nahrungsmitteln
Generell solltest du versuchen, Vitamine über die Nahrung aufzunehmen. Ist dir das nicht möglich, gibt es Supplemente.

Generell kann der Mensch nur wenig Vitamin B1 speichern. Deshalb ist es wichtig, dass die Ernährung entsprechend angepasst ist. Oft ist dies jedoch schwierig umsetzbar, weshalb Supplemente eine gute Wahl darstellen.

Das Vitamin hat eine Wirkung auf den Energiestoffwechsel. Deshalb ist es für unser Gehirn und den Herzmuskel von Bedeutung. Beide Körperbereiche benötigen viel Energie. Sie ist in Form von Coenzymen verfügbar und dazu da, aus Aminosäuren und Kohlenhydraten Energie zu gewinnen.

Ebenso trägt Vitamin B1 zur Erregungsübertragung bei, die zwischen der Muskulatur und den Nerven wichtig ist. Zusätzlich beeinflusst Thiamin die Regeneration unseres Nervensystems. Das ist infolge von Krankheiten besonders wichtig.

Leidest du am PMS-Syndrom, solltest du auch zu B-Vitaminen greifen. Sie verschaffen laut mehreren Studien eine Erleichterung.

Bei älteren Menschen trägt eine Aufnahme von Thiamin oft zum gesunden Immunsystem bei. Außerdem unterstützt die Substanz die kognitive Funktion und kann Komplikationen von Diabetes reduzieren.

Welche Symptome habe ich bei einem Vitamin B1 Mangel?

Zu wenig Thiamin kann zu neurologischen Problemen führen. Sie zeigen sich durch einen gestörten Stoffwechsel von Kohlenhydraten. Bei einem schwerwiegenden Mangel an Vitamin B1 kommt es zur Krankheit Beriberi. Sie zeigt sich durch Empfindungsstörungen, Ödeme, Muskelschwäche und Herzinsuffizienz. Wird Beriberi nicht behandelt, kann die Erkrankung tödlich verlaufen.

Mittlerweile tritt Beriberi nur noch selten auf und in der Regel als Folge einer Erkrankung. Einige Krankheiten oder Medikamente stören nämlich die Vitamin B1 Zufuhr. Zusätzlich kann sich ein Defizit im Rahmen von Alkoholmissbrauch und Schwangerschaftsübelkeit zeigen.

Wo kann ich Vitamin B1 Supplementen kaufen?

Es gibt vielfältige Optionen, Nahrungsergänzungsmittel zu erwerben. In Apotheken gibt es einige Präparate, die das Vitamin enthalten. Dort findest du auch Kombiprodukte. Generell ist der Kauf von Supplementen in Apotheken mit hohen Kosten verbunden. Günstigere Präparate gibt es oft in Discountern, Drogerien und Supermärkten. Häufig ist es dort aber so, dass die Produkte wenig Vitamin B1 enthalten. Außerdem ist die Auswahl meist stark beschränkt. Aus diesem Grund empfehlen wir dir den Kauf von Produkten im Internet. Dort gibt es nicht nur spezielle Shops für Supplemente, sondern selbst Plattformen wie Amazon und eBay. Hier kannst du zwischen den Supplementen von unterschiedlichen Herstellern wählen. So geht es ganz leicht, etwas Passendes zu finden.

Wie teuer sind Vitamin B1 Supplemente?

Die Preise eines Nahrungsergänzungsmittels hängen von dem Hersteller, Ort des Kaufs und der Menge des Produkts ab. Weniger bekannte Anbieter haben häufig günstigere Artikel im Angebot. Für eine Packung, die drei Monate hält, zahlst du etwa 10 bis 20 Euro. Manchmal hast du auch Glück und findest für diesen Preis ein Supplement, welches auf sechs Monate ausgelegt ist. Nahrungsergänzungsmittel von bekannten Herstellern aus beispielsweise Apotheken kosten schnell mehr als 20 Euro. In vielen Fällen reichen sie nur für ein bis zwei Monate aus.

Um ein günstiges Produkt zu finden, lohnt es sich daher, zu vergleichen. Die Preisunterschiede sind groß.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Vitamin B1 Supplemente passt am besten zu Dir?

Vitamin B1 Supplemente gibt es, wie die meisten anderen Nahrungsergänzungsmittel, in verschiedenen Formen. Du kannst sie entweder als Tabletten, Kapseln oder Pulver kaufen. Worin ihre Vor- und Nachteile liegen, kannst du hier in unserem Ratgeber herausfinden. Wir erzählen dir nämlich mehr über die einzelnen Produkte.

Was sind Vitamin B1 Tabletten und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Tabletten sind bei vielen Menschen beliebt. Oft liegt das daran, dass sie leicht zu schlucken sind. Selbst Personen, die unter einer Funktionsstörung der Schilddrüse leiden, haben nur selten Schwierigkeiten Supplemente in Tablettenform zu konsumieren. Tabletten sind außerdem einfach zu transportieren und unterwegs einzunehmen. Du kannst einen Blister leicht in deine Tasche stecken oder eine Tablette in einem Tablettendöschen mitnehmen. Konsumierst du eine Tablette, entsteht manchmal ein merkwürdiger Geschmack. Häufig ist er bitter. Stört dich das, solltest du lieber zu Vitamin B1 Kapseln greifen. Verglichen mit Pulvern sind Tabletten meist günstiger erhältlich.

Vorteile

  • Einfach zu schlucken
  • Transport geht leicht
  • Für unterwegs ideal
  • Preiswerter als Pulver

Nachteile

  • Manchmal merkwürdiger Geschmack

Was sind Vitamin B1 Kapseln und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Kapseln gibt es meist günstig zu kaufen. Sie sind geschmacksneutral und für unterwegs perfekt geeignet. Du kannst sie nämlich einfach verstauen und beim Gang zur Arbeit oder der Fahrt im Bus mit etwas Wasser schlucken. Hast du Probleme größere Medikamente zu dir zu nehmen, sind Kapseln für dich eher schlecht geeignet. Auch bei einem starken Würgereflex solltest du lieber zu einem Pulver oder zu Tabletten greifen. Manche Kapseln enthalten außerdem tierische Bestandteile wie Gelatine. Bist du eine Person, die vegetarisch oder vegan lebt, achte darauf, dass die Kapseln mit Vitamin B1 ohne Gelatine gemacht sind.

Vorteile

  • Preiswertes Supplement
  • Unterwegs flexibel einnehmbar
  • Kein störender Nachgeschmack

Nachteile

  • Manchmal mit Gelatine
  • Für einige Menschen schwer zu schlucken

Was sind Vitamin B1 Pulver und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Vitamin B1 Pulver sind einfach zu verarbeiten und oft frei von Zusätzen und tierischen Stoffen. Du kannst sie in einem Getränk zu dir nehmen oder in Nahrungsmitteln. Sie sind eine gute Wahl, wenn du einen Vitaminbedarf hast, der von der Standarddosierung von Tabletten und Kapseln abweicht. Mithilfe von Pulvern ist es möglich eine Dosierung zu wählen, die genau zu dir passt. Hier kannst du auf das Milligramm genau arbeiten. Dafür solltest du aber bedenken, dass Pulver deutlich teurer sind als Kapseln und Tabletten. Deshalb solltest du dich nur dann für sie entscheiden, wenn du eine individuelle Dosis bevorzugst und benötigst.

Vorteile

  • Individuell dosierbar
  • Leicht zu verarbeiten
  • Meist ohne Zusätze und tierische Stoffe

Nachteile

  • Teurer als Kapseln und Tabletten
  • Nicht immer geschmacksneutral

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Vitamin B1 Supplemente miteinander vergleichen?

Unsere Kaufkriterien zeigen dir, wie du das beste Vitamin B1 Supplement findest. Berücksichtigst du sie, profitierst du von einem Artikel, der deinen Anforderungen und Wünschen entspricht. Außerdem fällt es dir leichter, zwischen guten und schlechten Nahrungsergänzungsmitteln zu unterscheiden. Ebenso geht ein Vergleich verschiedener Artikel mithilfe von Kriterien einfacher. Hier erst einmal eine Übersicht über die wichtigsten Kaufaspekte für dich:

  • Dosierung
  • Inhaltsstoffe
  • Darreichungsform

Was diese drei Punkte bedeuten, erfährst du in den nächsten Absätzen. In ihnen erläutern wir dir im Detail mehr über die aufgelisteten Aspekte.

Dosierung

Die Dosierung von Supplementen variiert zum Teil stark. Das liegt daran, dass es Menschen mit einem unterschiedlichen Bedarf an Vitamin B1 gibt. Oft enthalten Supplemente 200 Milligramm Thiamin. Es gibt niedrig oder höher dosierte Varianten zu kaufen. Hast du einen leichten Vitaminmangel reichen Tabletten oder Kapseln mit 100 Milligramm oft aus. Auf der anderen Seite hast du die Option, Artikel mit 250 Milligramm oder einer noch höheren Dosis zu kaufen. Für welche du dich entscheidest, solltest du anhand deines Vitaminspiegels im Blut entscheiden.

Inhaltsstoffe

Viele Präparate bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Das ist von Vorteil, denn sie sind sehr gut verträglich und belasten deinen Körper nicht mit Zusätzen. Lebst du vegan oder vegetarisch, solltest du außerdem berücksichtigen, dass keine tierischen Bestandteile in Supplementen enthalten sind. Am häufigsten findest du in Artikeln Gelatine. Sie ist zur Herstellung der Kapsel notwendig. Liegt dir deine Gesundheit am Herzen, achte auch darauf, dass deine Nahrungsergänzungsmittel ohne Gluten sind. Sie stehen nämlich im Verdacht, Migräne und beispielsweise Verdauungsstörungen auszulösen.

In einigen Fällen sind Supplemente mit Gentechnik belastet. Wir empfehlen dir lieber einige Euro mehr zu investieren und dafür einen Artikel zu erhalten, der komplett ohne Gentechnik gemacht ist.

Darreichungsform

Wie du in unserem Vergleich festgestellt hast, gibt es Supplemente als Tabletten oder Kapseln zu kaufen. Seltener findest du Produkte aus Pulver. Pulverisierte Nahrungsergänzungsmittel sind individuell dosierbar, was die Abstimmung auf deinen Körper erleichtert. Bedenke jedoch, dass die Einnahme unterwegs etwas problematisch sein kann. Tabletten sind beliebt, da sie leicht zu schlucken sind. Oft haben sie jedoch einen merkwürdigen Geschmack. Das ist bei Kapseln nicht so. Dafür sind sie jedoch schwieriger zu schlucken. Was du bevorzugst, hängt somit von deinen eigenen Wünschen ab.

Vitamin B1 als Tablette oder Brausetablette
Du kannst Vitamin B1 als Tablette oder Brausetablette zu dir nehmen. Es gibt auch weitere Darreichungsformen.

Wissenswertes über Vitamin B1 – Expertenmeinungen

Wie viel Vitamin B1 benötige ich pro Tag?

Informationen zur benötigen Menge an Vitamin B1 gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Hier gibt es für Erwachsene und Jugendliche unterschiedliche Grenzwerte. Frauen sollten ein Milligramm Vitamin B1 pro Tag konsumieren. Eine Ausnahme besteht bei einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit. Hier sind zwischen 1,2 und 1,3 Milligramm täglich sinnvoll. Männer benötigen etwas mehr Thiamin als Frauen. In Abhängigkeit von ihrem Alter sind jeden Tag 1,1 bis 1,3 Milligramm ideal.

Welche Lebensmittel enthalten viel Vitamin B1?

Es ist möglich, dass du deinen Tagesbedarf an Thiamin deckst, indem du dich gesund ernährst. Speziell Vollkornprodukte sind reich an der Substanz. Nimmst du oft Haferflocken zu dir oder bereitest deine Speisen mit Vollkornmehl und Weizenkeimen zu, wirst du wahrscheinlich einen ausgeglichenen Vitamin B1 Haushalt haben. Ebenso ist es sinnvoll Sonnenblumensamen zu essen oder Hülsenfrüchte. Zu ihnen gehören nicht nur Erbsen und Co., sondern sogar Erdnüsse. Probiere auch Pinienkerne aus. Sie lassen sich leicht zu Mahlzeiten kombinieren. Ernährst du dich gerne von tierischen Produkten, solltest du vermehrt zu Schweinefleisch und Muskelfleisch im Allgemeinen greifen.

Wusstest du, dass 150 Gramm Schweinefleisch deinen täglichen Bedarf an Vitamin B1 decken?

Magst du lieber pflanzliche Produkte, nimm 60 Gramm Haferflocken, 20 Gramm Sonnenblumenkerne, zwei Scheiben Weizenvollkornbrot und 150 Gramm Erbsen zu dir. Du kannst auch Dinkelbrötchen mit Kasseler und Pellkartoffeln mit Zucchini und Erdnüssen verspeisen.


Ist zu viel Vitamin B1 schädlich?

Nimmst du zu viel Vitamin B1 zu dir, ist das nicht schlimm. Es sind keine schädigenden Auswirkungen bekannt, die mit einem zu hohen Thiaminspiegel in Verbindung stehen. Umso mehr des Wirkstoffs du zu dir nimmst, desto weniger wird im Darm resorbiert. Deshalb scheidest du das restliche Vitamin B1 einfach mit dem Urin aus. Unerwünschte Wirkungen, aufgrund einer Überdosierung, sind daher unbekannt. Deshalb solltest du dir keine Sorgen machen, wenn du zu viel des Vitamins konsumierst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.apotheken-umschau.de/gesund-bleiben/ernaehrung/vitamin-b1-thiamin-711953.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/vitamin-b-tablette-erfolg-glas-4308676/
  • https://pixabay.com/de/photos/vitamin-b-sprudelnd-tablette-871135/
  • https://pixabay.com/de/photos/brasilien-n%c3%bcsse-die-gesundheit-2133721/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 26.05.2022 um 07:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API