Zum Inhalt springen
Zink Supplemente
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Gesundheit|4. April 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 05.04.2022

Zink Test & Vergleich » Top 10 im September 2022: Die besten Supplemente

Zink ist ein oft unterschätztes Spurenelement. Es sorgt nämlich für ein starkes Immunsystem, welches für Wohlbefinden und Vitalität sorgt. Wir nehmen den Wirkstoff mit der Nahrung auf, weshalb es wichtig ist, dass sie ausgewogen ist. Speziell in Lebensmitteln wie Fleisch, Käse und Milch ist viel Zink enthalten. Isst du nur wenige dieser Dinge, solltest du über die Einnahme von Supplementen nachdenken. Sie stärken dein Immunsystem und bewahren dich deshalb oft vor Infekten.

Worauf du bei der Wahl von Zink Supplementen achten solltest und welche Unterschiede es zwischen ihnen gibt, erklären wir dir nachfolgend genauer. So findest du schnell und einfach ein geeignetes Zink Supplement.

Wissen zusammengefasst über Zink

  • Zink gehört zu den Spurenelementen, die für uns essenziell sind. Sie sind nämlich an vielen Prozessen beteiligt, die lebenswichtig sind. Unser Körper kann Zink nicht alleine bilden, weshalb er es mit der Nahrung aufnimmt.
  • Bist du häufiger krank, kann das an einem Zinkmangel liegen. Täglich sollten Frauen etwa sieben Milligramm des Spurenelements zu sich nehmen. Männer brauchen circa zehn Milligramm. Bedenke, dass es Personengruppen wie Schwangere und Stillende gibt, die etwas mehr Zink brauchen.
  • Nicht alle Supplemente enthalten gleich viel Zink. Daher ist es wichtig, dass du beim Kauf von Präparaten auf die passende Menge Zink achtest. Am besten orientierst du dich hierbei an der empfohlenen Tagesdosis.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Zink Supplemente

Platz 1: 365 Natural Elements Zink Tabletten

Dieses Zink Supplement gibt es in Tablettenform. Pro Tablette nimmst du 25 Milligramm Zink zu dir. Täglich ist daher nur eine Tablette notwendig, um deinen Körper mit der notwendigen Menge des Spurenelements zu versorgen. Hergestellt ist das Produkt übrigens aus Bisglycinat, welches eine hohe Bioverfügbarkeit hat und zusätzlich gut verträglich ist. Das liegt auch daran, dass die Tabletten ohne Laktose, Gluten, Stabilisatoren, Gelatine und Trennmittel hergestellt sind. Wie einige andere Supplemente ist auch dieses in Deutschland hergestellt und zertifiziert. Dies spricht für seine hohe Qualität.

Platz 2: 2100 Zinksulfat Tropfen von Natural Elements

Natural Elements bietet neben Zink Tabletten auch Tropfen an. In einer braunen Glasflasche erhältst du 2100 Tropfen, die für mehr als drei Monate ausreichen. Die Tagesdosis beträgt nämlich bis zu sechs Tropfen. Dank der flüssigen Form des Supplements kannst du es somit genau deinem Bedarf anpassen. Ein Tropfen entspricht dabei 2,5 Milligramm. Um die Wirksamkeit der Tropfen zu verbessern, solltest du sie mit Wasser nehmen. Gib sie am besten einfach in dieses und trinke dann das Glas Wasser. Das laborgeprüfte Produkt ist frei von Alkohol, tierischen Bestandteilen, Laktose, Gluten, Zucker und Trennmittel. Deshalb ist es gut verträglich. Ebenso ist es ohne Gentechnik erzeugt worden.

Platz 3: 100 Tabletten Multivitamine von A bis Zink von Zentrum

Von Centrum gibt es eine Vorratspackung mit Multivitaminen. Sie enthalten neben fünf Milligramm Zink weitere Wirkstoffe. Zu ihnen gehören unter anderem Magnesium, Folsäure, Biotin, Calcium und Eisen. Ebenso sind Vitamin A, E, C, K, D und B-Vitamine in einer Tablette enthalten. Täglich ist eine Tablette ausreichend, um deinen Speicher mit Vitaminen aufzufüllen. Neben Erwachsenen sind die Tabletten sogar für Kinder geeignet. Sie sind frei von Gluten und Laktose, weshalb sie sich sogar dann für dich eignen, wenn du einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt hast. Bei der Einnahme ist es wichtig ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, sodass die Tablette auch dort ankommt, wo sie ankommen soll und ihre volle Wirkung entfaltet.

Platz 4: 60 Zink und Vitamin C Kapseln von Doppelherz

Diese Zwei-Monatspackung von Zentrum ist darauf ausgelegt dein Immunsystem zu verbessern. In jeder der 60 Kapseln steckt nämlich eine große Menge an Zink und Vitamin C. Pro Kapsel erhältst du 15 Milligramm Zink und 20 Milligramm Vitamin C, was der empfohlenen täglichen Dosierung entspricht. Deshalb musst du dir keine Gedanken machen, dass du dieses Präparat überdosierst. Lebst du vegan oder vegetarisch, kannst du dieses Supplement ebenso verwenden, da es keine tierischen Stoffe enthält. Außerdem sind die Kapseln klimaneutral erzeugt, sodass du mit dem Kauf des Supplements die Umwelt ein wenig unterstützen kannst.

Platz 5: 365 Kapseln Zink und L-Histidin von Kräuterhandel Sankt Anton

Von Kräuterhandel Sankt Anton gibt es ein Kombipräparat, welches aus Zink und L-Histidin besteht. In jeder Kapsel sind 25 Milligramm Zink und 100 Milligramm L-Histidin enthalten, Somit ist dein Tagesbedarf mit nur einer Einnahme gedeckt. Eine Dose reicht daher für 365 Tage aus. Das Supplement ist übrigens ganz ohne Zusatzstoffe erzeugt worden. Das bedeutet, dass es weder Gluten noch Laktose, Magnesiumstearate und Zucker enthält. Die Herstellung des Produkts erfolgt übrigens in Deutschland nach den HAACP und ISO 9001 Standards. Das spricht für die Hochwertigkeit dieses Artikels.

Zink bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Zink Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Zink Supplementen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Zink achten solltest

Weshalb ist der Konsum von Zink so wichtig?

Zink ist für unseren Körper wichtig. Das liegt daran, dass es ein essenzielles Spurenelement ist, welches nur in kleinen Mengen im Körper vorkommt. Für den Stoffwechsel und das Immunsystem ist Zink sehr wichtig. Zahlreiche Enzyme sind auf den Wirkstoff angewiesen. Ohne Zink können sie nicht existieren und so kommt es zu Problemen bei Prozessen im Körper. Speziell bei der Zellteilung und Eiweißsynthese ist das Spurenelement notwendig. Beide Abläufe sind bei Wundheilung, Haar- und Hautgesundheit wichtig. Ebenso solltest du daran denken, dass dein Hormonspiegel und Blutbild durch Zink reguliert wird. Ohne den Stoff kann es somit zu Störungen kommen. Dies kann sogar die Verdauung betreffen.

Zink Haferflocken
Zink steckt beispielsweise auch in Haferflocken. Es ist wichtig für die Blutbildung, Wundheilung und den Hormonhaushalt.

Welches sind die häufigsten Symptome eines Zinkmangels?

Wie sich ein Zinkmangel zeigt, hängt individuell von dir ab. Manchmal ist er nämlich an andere Defizite gebunden, die zusammen zusätzliche oder andere Symptome verursachen. Häufig merken Menschen einen niedrigen Zinkspiegel an hormonellen Problemen. Zusätzlich treten vermehrt Hautprobleme auf. Zu ihnen gehören nicht nur Hautpilze, sondern auch Ekzeme und Akne. Bei vielen Personen ist zusätzlich die Wundheilung gestört.

Leidest du unter Sehstörungen, Problemen mit dem Geschmack oder leidest unter Geruchsstörungen kann dies aufgrund eines Zinkmangels sein. Besonders oft haben Menschen mit wenig Zink Infekte. Das kann von Herpes bis Grippe gehen. Ein weiteres Indiz für einen Zinkmangel ist eine Rillenbildung deiner Nägel oder weiße Flecken auf ihnen. Ebenso kommt es bei vielen Personen zu vermehrtem Haarbruch.

Wer profitiert von der Einnahme von Zink?

Ernährst du dich gesund und ausgewogen und leidest an keiner chronischen Erkrankung ist es wahrscheinlich, dass du über genug Zink im Körper verfügst. Solltest du dich vegan oder vegetarisch ernähren, sind Defizite möglich. Auch Personen, die sich einseitig ernähren oder unter chronischen Krankheiten leiden, benötigen oft Zink Supplemente.

Eine weitere Personengruppe, denen oft nahegelegt wird, Zink aufzunehmen, sind Schwangere oder Stillende. Personen mit Leberschäden oder Diabetes sollten ebenso supplementieren. In einigen Fällen gibt es sogar genetische Störungen, die zu einem Zinkmangel führen.

Bist du dir unsicher, ob du genug Zink im Körper hast, besuche einen Arzt. Er nimmt dir Blut ab und bestimmt so den Zinkspiegel.

Wo gibt es Zink Supplemente zu kaufen?

Du kannst Präparate mit Zink in einer Apotheke kaufen. Dort sind sie jedoch meist teuer und nur von ausgewählten Herstellern verfügbar. Günstiger sind Angebote in Drogerien oder Supermärkten. Du kannst dich zum Beispiel bei dm, Rossmann, Müller, Rewe, real oder Kaufland umsehen. Ebenso gibt es vereinzelt Produkte bei Discountern wie Aldi oder Netto zu kaufen. Am schnellsten und einfachsten ist es jedoch Artikel online zu erwerben. Speziell Amazon und eBay haben eine riesige Auswahl an Supplementen, sodass du mit Sicherheit etwas findest, was deinen Ansprüchen gerecht wird.

Was kosten Zink Supplemente?

Der Preis von Nahrungsergänzungsmitteln ist ganz unterschiedlich. Es gibt viele Faktoren, die dafür verantwortlich sind. Zu ihnen gehören die Marke, Menge an Supplementen, Inhaltsstoffe und weitere Vitamine. Artikel mit mehreren Vitaminen sind häufig teurer als Monopräparate. Außerdem sind Produkte von Markenherstellern oft mit höheren Preisen verbunden. Möchtest du Geld sparen, greife am besten zu einem Präparat in einer Vorratspackung. Je größer sie ist, desto geringer fällt oft der Stückpreis eines Nahrungsergänzungsmittels aus. Mit etwas Glück findest du schon für 10 bis 20 Euro Tabletten als Jahresvorrat. Ebenso kann es passieren, dass du für eine Monatspackung diesen Preis bezahlst.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Zink Supplemente passt am besten zu Dir?

Zink Supplemente gibt es in drei Ausführungen. Du kannst sie entweder als Tabletten, Kapseln oder Tropfen kaufen. Vereinzelt ist Zink nur selten in Pulverform erhältlich, weshalb wir diese Option nicht in unserer Kaufentscheidung berücksichtigen. Nachfolgend erklären wir dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten. So wird es dir leicht fallen, ein Produkt zu finden, welches zu dir passt.

Was ist Zink in Tablettenform und welche Vor- und Nachteile hat es?

Tabletten mit Zink sind beliebt. Sie sind leicht zu schlucken, da sie klein sind. Außerdem sind sie handlich, da sie weniger Platz einnehmen als Kapseln. Das bedeutet, dass du häufig eine kleinere Dose mit Supplementen geliefert bekommst als beim Erwerb eines Produkts in Kapselform. Zusätzlich sind Tabletten in der Regel vegan und vegetarisch, sodass sie für eine größere Zielgruppe infrage kommen. Bedenke zudem, dass Zinktabletten oft günstiger sind als Zinkkapseln. Entscheidest du dich für ein Präparat mit mehreren Wirkstoffen, kann es jedoch sein, dass sich diese in Tablettenform schlechter entfalten. Das liegt daran, dass die meisten Tabletten nicht magensaftresistent sind und sich somit vor dem Erreichen des Dünndarms auflösen. Zudem entfalten Tabletten manchmal einen unangenehmen Geschmack.

Vorteile

  • Leicht zu schlucken
  • Preiswert
  • Oft vegetarisch und vegan
  • Machmal mit zusätzlichen Wirkstoffen erhältlich

Nachteile

  • Kann komisch schmecken
  • Nicht magensaftresistent

Was ist Zink in Kapselform und welche Vor- und Nachteile hat es?

Kapseln gibt es aus pflanzlichen und tierischen Hüllen. Achte daher auf diese, wenn du dich vegan oder vegetarisch ernährst. Vorteilhaft beim Konsum von ihnen ist, dass sie neutral schmecken. Deshalb kannst du sie auch zu den Mahlzeiten ohne Probleme einnehmen. Beachte jedoch, dass manche Personen beim Schlucken von Kapseln Schwierigkeiten haben. Das trifft besonders auf jene zu, die unter Schilddrüsenproblemen leiden. Kapseln entfalten ihre Wirkung im Darm, insofern sie aus einer magensaftresistenten Hülle bestehen. So profitierst du von einem Maximum an Wirkung. Einige Präparate enthalten neben Zink andere Wirkstoffe. Das ist vorteilhaft, wenn du unter einem weiteren Nährstoffmangel leidest.

Vorteile

  • Geschmacksneutral
  • Manchmal als Kombipräparat erhältlich
  • Oft magensaftresistente Hülle

Nachteile

  • Schwieriger zu schlucken als Tabletten
  • Nicht immer vegan/vegetarisch

Was ist Zink in Flüssigform und welche Vor- und Nachteile hat es?

Flüssige Zink Supplemente erhältst du in der Regel in einer kleinen Glasflasche mit Pipette. Bereits wenige Tropfen der Flüssigkeit sind dazu in der Lage, deinen Zinkhaushalt zu optimieren. Die Einnahme erfolgt meist mit einem Glas Wasser. Für unterwegs ist diese Variante an Nahrungsergänzungsmittel daher nur bedingt geeignet. Oft sind flüssige Supplemente etwas teurer als Tabletten oder Kapseln. Nimmst du sie mit zu wenig Wasser ein, kann es außerdem zu Wirkungsverlusten kommen, da die Nährstoffe nicht am richtigen Ort im Körper ankommen. Tropfen haben zudem einen Beigeschmack.

Vorteile

  • Kein Schlucken von Kapseln oder Tabletten notwendig
  • Handliche Glasflasche mit Pipette

Nachteile

  • Oft teurer als Tabletten und Kapseln
  • Mit einem Glas Wasser einzunehmen
  • Kann bei inkorrekter Einnahme zu Wirkstoffverlusten kommen
  • Manchmal mit Beigeschmack

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Zink Supplemente miteinander vergleichen?

Aufgrund der Vielfalt an Supplementen ist es wichtig, die Auswahl mithilfe von Kaufkriterien vorzunehmen. Sie sind dazu da, Produkte zu bewerten und miteinander vergleichbar zu machen. Für dich haben wir die wichtigsten Kaufaspekte zusammengefasst, sodass du dir leicht ein Bild von unterschiedlichen Artikeln machen kannst. Hier eine Übersicht über die verschiedenen Kaufkriterien:

  • Darreichungsform
  • Inhaltsstoffe
  • Herstellungsort
  • Zinkart

Die Bedeutung der einzelnen Aspekte kannst du in den nächsten Abschnitten nachlesen. In ihnen erläutern wir dir jeden Punkt im Detail, sodass er nachvollziehbar ist.

Darreichungsform

Wir haben dir bereits erzählt, dass es Zink oft in drei verschiedenen Ausführungen zu kaufen gibt. Es gibt Supplemente in Form von Tabletten, Kapseln und Flüssigkeiten. Flüssigkeiten erscheinen auf den ersten Blick verlockend, da dir hier das Schlucken von Nahrungseränzungsmitteln erspart wird. Doch du benötigst ein Glas Wasser, um den Wirkstoff aufzulösen und zu dir zu nehmen. Außerdem sind Tropfen oft teurer als Tabletten und Kapseln. Hast du Schwierigkeiten Medikamente zu schlucken und möchtest Zink schnell und unkompliziert einnehmen, verwende Tabletten. Sie sind oft vegan und vegetarisch. Kapseln sind dann ideal für dich, wenn du den Geschmack von Tropfen und Tabletten nicht magst oder von einer maximalen Zinkresorption profitieren willst.

Zink in Nahrung
Natürlich steckt auch in nahrungsmitteln Zink. Allerdings weißt du hier nicht, wieviel du zu dir nimmst, um auf deinen täglichen Bedarf zu kommen.

Inhaltsstoffe

Oft enthalten Nahrungsergänzungsmittel Trennmittel, Farbstoffe und Konservierungsmittel. Sie wirken sich negativ auf deine Gesundheit aus. Bist du allergisch gegen bestimmte Stoffe, solltest du besonders genau auf die Zusammensetzung eines Supplements achten. In einigen Artikeln befinden sich nämlich Allergene. Ebenso enthalten einige Produkte Zusätze, die zu Unverträglichkeitsreaktionen führen können. Besonders Gluten, Laktose und Fruktose gehören zu ihnen.

Natürlich gehören zu den Inhaltsstoffen manchmal auch andere Wirkstoffe wie Vitamine oder Mineralstoffe. Achte daher auf die Zusammensetzung eines Präparats und verwende es nur, wenn dein Körper die in ihm enthaltenen Stoffe auch braucht. Eine Überdosierung von Stoffen ist ebenso wenig erwünscht wie ein Mangel. Beides kann zu körperlichen Problemen führen.

Herstellungsort

Zwar ist der Herstellungsort keine Garantie für ein hochwertiges Produkt, jedoch ein Anhaltspunkt. Alle Artikel, die innerhalb der EU hergestellt sind, haben bestimmten Richtlinien zu entsprechen, um die Sicherheit der Verbraucher zu wahren. Daher kannst du sie als sicher einstufen und auf ihre Wirksamkeit vertrauen. Produkte aus den USA oder anderen Ländern sind oft zu hoch dosiert und daher mit Vorsicht zu genießen. Am besten siehst du dir die Packungsbeilage an, um mehr über die genaue Zusammensetzung eines Supplements zu erfahren.

Zinkart

Zink ist nicht gleich Zink. Es gibt nämlich unterschiedliche Wirkstoffe, die deine Versorgung mit Zink sicherstellen. Zu diesen gehören neben Zinkchelat auch Zinkcitrat, – histidin, -gluconat, -sulfat, -orotat und -oxid. Speziell Zinkchelat gilt als hochwirksam, da es vom Körper sehr gut aufgenommen wird. Etwas weniger wirksam aber trotzdem empfehlenswert sind Präparate mit Zinkhistidin, Zinkcitrat und Zinkgluconat. Häufig sind Zusätze, die unser Körper schlechter aufnehmen kann, in Supplementen höher dosiert. So erzielst du auch mit einem vermeintlich schlechteren Zusatzmittel den gewünschten Effekt. Auch hier ist es wichtig, dass du dir die Bestandteile und Dosierung eines Artikels genau ansiehst.

Wissenswertes über Zink – Expertenmeinungen und Rechtliches

In welchen Lebensmitteln ist Zink enthalten?

Du kannst einem Zinkmangel vorbeugen, indem du Lebensmittel isst, die viel Zink enthalten. Das geht ganz einfach, denn es gibt viele Speisen, die reich am Spurenelement sind.

Wusstest du, dass Zink, welches in pflanzlicher Nahrung steckt, schlecht verwertbar ist?

Besser ist es daher, wenn du tierische Nahrungsmittel zu dir nimmst. Das kann speziell bei einer veganen oder vegetarischen Lebensweise schwierig sein.


Eine große Menge an Zink steckt in Leber, Muskelfleisch und Innereien. Möchtest du vorwiegend pflanzliche Quellen nutzen, iss Erdnüsse und Haferflocken. Ebenso kannst du Weizenmischbrot verspeisen. Kerne und Samen sind zusätzlich reich am Spurenelement.

Wie viel Zink sollte ich täglich zu mir nehmen?

Die empfohlene Tagesdosis an Zink variiert. Es kommt nämlich auf die Personengruppe an, zu der du gehörst. Für Frauen ist es sinnvoll täglich etwa sieben Milligramm Zink zu konsumieren. Männer benötigen in der Regel zehn Milligramm. Säuglinge sind mit ein bis zwei Milligramm pro Tag gut versorgt. Für Schwangere und Stillende kann ein höherer Bedarf sinnvoll sein. Er kann bei bis zu 14 Milligramm täglich liegen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/zink/?L=0
  • https://utopia.de/ratgeber/zinkhaltige-lebensmittel-liste-hier-steckt-besonders-viel-von-dem-spurenelement/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/haferflocken-m%c3%bcsli-cerealien-bio-4516834/
  • https://pixabay.com/de/photos/maca-nahrungserg%c3%a4nzungsmittel-4947498/
  • https://pixabay.com/de/photos/n%c3%bcsse-gemischte-n%c3%bcsse-lebensmittel-1436875/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 04:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API