Zum Inhalt springen
Nasenspray fuer Kinder
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Gesundheit|18. März 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 21.03.2022

Nasenspray für Kinder Test & Vergleich » Top 10 im September 2022: Die 5 besten

Bei Schnupfen oder verstopfter Nase verwenden wir für Kinder gerne Nasensprays. Nasensprays für Kinder können eine abschwellende, beruhigende oder antiallergische Wirkung haben. Achte darauf welche Wirkstoffe in den Sprays enthalten sind und ab welchem Alter unsere Kleinkinder sie verwenden dürfen.

Wir möchten dir bei der Entscheidung helfen, welches Spray für dich am besten geeignet ist. Wir haben die verschiedenen Nasensprays für Kinder genau analysiert und die wichtigsten Fakten zusammengetragen. Au-ßerdem stellen wir dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kindernasensprays vor.

Wissen zusammengefasst über Nasenspray für Kinder

  • Nasensprays für Kinder können unterschiedliche Wirkungen haben. Es ist wichtig, dass du ent-scheidest, ob du eine beruhigende, abschwellende oder antiallergische Wirkung haben möchtest.
  • Es gibt verschiedene Nasensprays für unterschiedliche Altersgruppen, mit höheren oder niedrigeren Dosierun-gen. Es ist wichtig, dass du dich darüber informierst, für welche Altersgruppe die Nasensprays bestimmt sind.
  • Um Abhängigkeit zu vermeiden, solltest du die Anwendungsdauer des Nasensprays bei Kindern nicht über-schreiten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Nasensprays für Kinder

Platz 1: tetesept Nasenspray mit Meerwasser

Das Tetesept Meerwasser-Nasenspray hilft, deine Nase feucht und sauber zu halten. Es besteht hauptsäch-lich aus natürlichen Wirkstoffen, wie beispielsweise Meersalz und anderen Meeresmineralien. Das Spray kann von Kindern ab zwei Jahren verwendet werden. Die Auswirkungen dieser Gewohnheit können beseitigt werden. Das Spray kann von Kunden verwendet werden, deren Nasenschleimhaut normalerweise trocken ist. Das Na-senspray kann auch verwendet werden, wenn du an Orte reist, an denen die Luftfeuchtigkeit niedrig oder die Luft staubig ist.

Platz 2: Naturbell Propolis Nasenspray

Wirkplus Nasenspray ist ein kombiniertes Nasenspray. Es hat eine schleimlösende und regenerierende Wir-kung. Das Spray enthält zwei Substanzen: Xylometazolin, das hilft, eine verstopfte Nase zu lindern, und Dex-panthenol, das die Wundheilung fördert. Das Besondere an diesem Spray ist, dass es sowohl für Schulkinder als auch für Erwachsene geeignet ist. Viele Nutzer sagen, dass das Spray eine verstopfte Nase schnell lindert und sanft zu den Schleimhäuten ist.

Platz 3: SNUP Nasenspray mit Meerwasser

Mit dem Schnupfennasenspray von Schnupf bekommst du eni relativ natürliches PRodukt. Es befeuchtet die Nasenschleimhäute und lässt durch das Meersalz gleichzeitig diese abschwellen. Du kannst das Nasenspray bei allergischem Schnupfen als auch bei einem Infekt nutzen. Ab 2 Jahre bis 6 Jahre ist dies Produkt geeignet und darf bis zu 3-mal täglich gebraucht werden.

Platz 4: Emsan® Kinderallergiespray

Das Nasenspray für Kinder von Emsan ist speziell für Allergiker entwickelt worden. So wirkt es sehr gut bei Heuschnupfen, Tierhaarallergien und Hausstaub. Es reinigt und generiert die Nasenschleimhaut. Das klinisch getestete Produkt wird direkt beim allergischen Anfall eingesetzt und ist bisher ohne bekannte Nebenwirkun-gen. Zudem darf bei bei Kindern zwischen 3 und 16 Jahren auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

Platz 5: Livocab® Instant Nasenspray

LIVOCAB Nasenspray enthält das Antihistaminikum Levocabastin. Der Wirkstoff hilft deinem Kind, allergische Reaktionen zu stoppen. Das Spray kann von Kindern ab einem Jahr verwendet werden. Das Nasenspray verspricht sofortige Linderung bei verschiedenen Reaktionen, die allergischer Herkunft sind. Die Nasenschleimhaut wird hierbei nicht ausgetrocknet. Menschen, die an Heuschnupfen leiden, sollten sich dieses Produkt genauer ansehen.

Nasenspray für Kinder bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Nasenspray für Kinder Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Nasensprays für Kinder finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.
Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Nasesnspray für Kinder achten solltest

Bevor du ein Nasenspray auswählst, solltest du dir ein paar Fragen stellen und einige Faktoren berücksichti-gen. Wir haben die wichtigsten Fragen beantwortet und einige der Faktoren zusammengefasst.

Was sind Nasensprays für Kinder?

Nasensprays für Kinder sind spezielle Nasensprays, die eine altersgerechte Dosis an Wirkstoffen enthalten. Da die Schleimhäute eines Kindes anders reagieren als die von Erwachsenen und empfindlicher sind, sollten Kinder nicht normale Nasensprays verwenden.

Nasenspray fuer Kinder Inhaltsstoffe
Bei einem Nasenspray für Kinder hast du ganz anderes Zusammensetzungen der Inhaltsstoffe. Wir zeigen dir,worauf du achten solltest.

Je nach Altersgruppe ist die Dosis des Wirkstoffs bei Kindern deutlich niedriger als bei Erwachsenen. Der Wirkstoff ist hauptsächlich Xylometazolin, das für seine abschwellenden Eigenschaften bekannt ist. Die Men-ge des Wirkstoffs liegt zwischen 0,02 % und 0,1 %.

Es ist anzumerken, dass Otriven Nasensprays mit 0,1% Xylometazolin derzeit nur für Kinder über 12 Jahren empfiehlt. Es ist wahrscheinlich, dass sich die empfohlenen Werte generell ändern werden.

Für wen sind Nasensprays für Kinder geeignet?

Nasensprays für Kinder werden besonders für kleine Kinder empfohlen, die krank sind. Nasensprays werden vor allem bei Schnupfen und laufender Nase bei Kindern eingesetzt.

Gedacht sind die Nasensprays für Kinder in der Altersgruppe zwischen 1 und 6 Jahren. Es gibt spezielle antial-lergische Sprays für Kinder, mit denen die Nase behandelt, befeuchtet oder gereinigt werden kann. Die Kombi-nation der enthaltenen Wirkstoffe in Nasensprays kann mehrere Wirkungen gleichzeitig haben. Viele Nasen-sprays sind auch als Kombisprays erhältlich.

Wie viel kosten Nasensprays für Kinder?

Das Nasenspray für Kinder kosten zwischen 1 Euro und 8 Euro für eine Packung mit 10 ml. Es handelt sich dabei um normale Nasensprays, die eine abschwellende Wirkung haben. Sprays, die Dexpanthenol enthalten, haben einen Preis, der mit dem von Hustenbonbons vergleichbar ist.

Antihistaminika, oder Nasensprays gegen Allergien, sind dabei die teuersten Nasensprays. Du kannst diese ab ca. 3 Euro kaufen und können bis zu 13 Euro kosten. Meersalzsprays sind oft in Apotheken zu günstigen Preisen erhältlich.

Wo kaufe ich Nasensprays für Kinder?

Nasensprays für Kinder sind in der Apotheke erhältlich. Auch bei bestehenden Fragen wirst du in einer Apothe-ke gut beraten. Verschreibungspflichtige Nasensprays sind nur in Apotheken erhältlich.

Es gibt auch Online-Apotheken, die dir ein Rezept schicken und das Medikament zu dir nach Hause liefern können.

  • Amazon
  • ebay
  • DocMorris
  • Apotheke

Du kannst Nasensprays auch ganz einfach auf Amazon kaufen. Auch Apotheken bieten Nasensprays an, die aus verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden.

Welche Alternativen gibt es zu Nasensprays für Kinder?

Wenn Kinder Nasensprays nicht vertragen, weil das Spray unangenehm sein kann, können sie Nasentropfen und Nasensalbe für Kinder verwenden. Die Nasentropfen für Kinder enthalten die gleichen Wirkstoffe wie die Nasensprays. Lasse die Tropfen nicht in die Nase fallen, sondern sprühe sie auf. Wenn du die Tropfen benutzt, solltest du auch darauf achten, welche Wirkstoffe sie enthalten. Nasensalben für Kinder haben hierbei eine pflegende sowie regenerierende Wirkung. Während Nasensprays bei Kindern verwendet werden, um die Na-senschleimhaut feucht zu halten, können die Salben auch zur Heilung und Pflege der Nase eingesetzt werden.

Welche Nebenwirkungen hat die Verwendung von Nasensprays bei Kindern?

Im Allgemeinen sind Nasensprays für Kinder nicht gefährlich. Wie alle Medikamente können auch Nasen-sprays für Kinder eventuelle Nebenwirkungen haben.

Diese Nebenwirkungen sind am häufigsten

  • Kopfschmerzen
  • Gewöhnungseffekt
  • Bluthochdruck

Die am häufigsten genannten Nebenwirkungen sind Reizung der Schleimhäute und Nasenbluten. In seltenen Fällen kann es zu Krämpfen und Bluthochdruck kommen.

Was ist der Unterschied zwischen Nasensprays für Kinder und für Erwachsene?

Die Dosis des Wirkstoffs ist bei Kindern viel geringer als bei Erwachsenen. Es wird daher nicht empfohlen, Kindern ein Nasenspray zu geben, das nicht speziell für Kinder gekennzeichnet ist.

Erwachsene hingegen können Nasensprays für Kinder problemlos verwenden. Du solltest jedoch beachten, dass die Wirkstoffe viel kleiner sind und daher nicht so schnell wirken.

Wie oft sollte ich das Nasenspray für mein Kind anwenden?

Nasensprays für Kinder sollten nicht länger als 5 bis 7 Tage verwendet werden. Kinder können das abschwel-lende Nasenspray 3- bis 4-mal täglich anwenden. Es ist wichtig, dass du die Anweisungen in der Packungsbei-lage sorgfältig befolgst.

Nasensprays für Kinder, die ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt werden, können länger und häufiger verwendet werden. Viele Sprays enthalten Meersalz oder andere Meeresmineralien. Bei diesen Nasensprays besteht nicht die Gefahr, dass sie abhängig machen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Nasensprays für Kinder passt am besten zu Dir?

Da es verschiedene Arten von Nasensprays für Kinder gibt, werden sie im Folgenden mit ihren Vor- und Nach-teilen aufgelistet.

Was ist ein Nasensprays für Kinder und wo liegen die Vor- und Nachteile?

Wenn Kinder an einem Infekt oder auch einer Grippe leiden, ist ihre Nase schnell verstopft. Das liegt daran, dass die Nasenschleimhaut durch die Bakterien gereizt und geschwollen wird. Das Atmen wird dadurch er-schwert. Abschwellende Nasensprays für Kinder sind hilfreich. Diese Substanzen werden als Sympathikomi-metika bezeichnet. Oftmals befinden sich Xylometazolin und Oxymetazolin in den Nasensprays. Diese Sub-stanzen können die Nasenschleimhaut zusammenziehen und anschwellen lassen. Die Nasenlöcher werden wieder geschmeidig und das Nasensekret kann leicht abfließen. Das Atmen durch die Nase fällt wieder leichter.

Nasensprays für Kinder, die die oben genannten Wirkstoffe enthalten, sollten jedoch nur über einen bestimm-ten Zeitraum angewendet werden, um einen Gewöhnungseffekt zu vermeiden. Eine längere Anwendung kann dazu führen, dass der Körper sich auf die Zugabe der Befeuchtung eingestellt hat und nicht mehr bei akuten trockenen Nasenschleimhäuten weniger wirken. Viele Nasensprays, die Sympathomimetika enthalten, enthal-ten auch Konservierungsstoffe. Wie bereits erwähnt, sind Konservierungsstoffe mit etwas mehr Vorsicht zu behandeln.

Vorteile

  • Der Schleim wird leicht abgehustet
  • Wirkt schnell

Nachteile

  • Risiko der Abhängigkeit
  • Konservierungsmittel

Was ist ein Nasenspray gegen Allergien für Kinder und was sind die Vor- und Nachteile?

Wenn die verstopfte Nase eines Kindes durch eine allergische Reaktion verursacht wird, können Antihistami-nika helfen. Histamin, eine vom Körper produzierte Substanz, ist dafür bekannt, Allergiesymptome wie Juck-reiz, Bläschenbildung und verstopfte Nase zu verursachen.

Antihistaminika, wie das Nasenspray Levocabastin, helfen dabei, diese histaminbedingten Symptome zu ver-hindern. Der Körper behandelt eine allergische Rhinitis schnell. Mit diesen Medikamenten musst du dir keine Sorgen machen, dass du dich daran gewöhnst. Viele Antihistaminika, vor allem die der älteren Generation, haben leider Nebenwirkungen. Die meisten Menschen fühlen sich sehr müde und haben einen Mangel an En-ergie. Auch Kopfschmerzen sind häufig.

Vorteile

  • Wirkt schnell gegen Allergien
  • Kein Gewöhnungseffekt.

Nachteile

  • Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Müdigkeit sind häufig.

Was ist ein Nasenspray für Kinder zum Befeuchten der Schleimhäute und wo sind die Vor- und Nachtei-le?

Nasensprays mit Dexpanthenol haben ernährungsphysiologische Eigenschaften. Sie helfen, die Nasen-schleimhaut feucht und trocken zu halten. Trockene Schleimhäute machen es Bakterien und Keimen leicht, sich im Körper festzusetzen und Infektionen zu verursachen. Wenn du und deine Kinder gerne fliegen oder euch in Räumen aufhaltet, die wenig Luftfeuchtigkeit haben, kannst du deine Nase mit diesen Nasensprays für Kinder feucht halten.

Dexpanthenol hat eine regenerative oder heilende Wirkung. Da die Schleimhäute bei Trockenheit oft gereizt sind, können sie mit Dexpanthenol behandelt werden. Nasensprays auf Wasserbasis für Kinder enthalten hauptsächlich natürliche Inhaltsstoffe und haben ebenfalls eine pflegende Wirkung. Sie werden verwendet, um die Nasenschleimhaut feucht zu halten.

Diese Inhaltsstoffe sind nicht dafür gedacht, eine verstopfte Nase zu befreien. Sie können jedoch bei einer Erkältung verwendet werden, da die Nase aufgrund einer Infektion trocken werden kann. Viele Nasensprays für Kinder enthalten eine Kombination aus abschwellenden Mitteln und Nährstoffen.

Vorteile

  • Hält die Nasenschleimhaut feucht.
  • Wirkung auf die Wundheilung
  • Keine Gefahr der Abhängigkeit.

Nachteile

  • Hilft nicht bei einer verstopften Nase.
  • Langsame Wirkung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Nasensprays für Kinder miteinander verglei-chen?

Wenn du nach einem geeigneten Nasenspray für Kinder suchst, wirst du schnell feststellen, dass es viele verschiedene Sprays gibt. Um sicherzustellen, dass sich dein Kind nach der Anwendung eines Nasensprays wohl fühlt, solltest du auf einige der unten genannten Kriterien achten.

Nasenspray fuer Kinder gesund schlafen mit freier Nase
Ein Nasenspray für Kinder sollte dein Kind wieder frei durchatmen lassen können.

Kurz zusammengefasst handelt es sich um Folgendes:

  • Spray ohne Konservierungsstoffe
  • Aktiver Inhaltsstoff
  • Altersbeschränkung

Spray ohne Konservierungsmittel

Benzalkoniumchlorid ist ein weitverbreitetes Konservierungsmittel, das häufig in Nasensprays zu finden ist. Die Verwendung von Nasensprays, die dieses Konservierungsmittel enthalten, wird für Kinder nicht empfohlen, da neuere Studien gezeigt haben, dass diese Substanz toxische und allergene Wirkungen hat.

Wußtest du, dass die Nasenschleimhaut austrocknen kann und somit neue Allergien entstehen?

Konservierungsstoffe werden zur Bekämpfung von Viren und Bakterien eingesetzt. Da Nasensprays während einer Erkältung oft mit der Nase in Berührung kommen, können sich viele Bakterien in der Nase ansiedeln.


Benzalkoniumchlorid tötet allerdings nicht alle Bakterien ab, daher empfiehlt es sich, die Nase mit warmem Wasser zu waschen oder ein Desinfektionsmittel zu verwenden.

Aktiver Wirkstoff

Es ist wichtig, dass du dir überlegst, wie du ein Nasenspray anwenden willst. Dazu musst du den richtigen Wirkstoff finden.

Der Wirkstoff Xylometazolin ist ein Sympathikomimetikum. Er ist für seine abschwellende Wirkung auf die Nasenschleimhaut bekannt. Durch die Verengung der Blutgefäße entspannt sich die Nasenschleimhaut und wird von ihrer Last befreit.

Oxymetazolin gehört ebenfalls zur Gruppe der Sympathikomimetika und hat die gleiche Wirkung wie Xylome-tazolin. Es hat ebenfalls eine antivirale und entzündungshemmende Wirkung.

Bei allergischen Reaktionen solltest du ein Nasenspray für Kinder verwenden, das Levocabastin enthält. Lev-ocabastin ist einer der Wirkstoffe von Antihistaminika. Wie andere Allergiemedikamente blockiert es die His-taminrezeptoren und hemmt so die allergische Reaktion.

Altersbeschränkung

Du solltest sehr genau darauf achten, bei wem du dein Nasenspray kaufst. Je nach Altersgruppe können Kin-der manche Sprays selbstständig verwenden, ohne dass es für sie gefährlich ist.

Es gibt Nasensprays für Kinder ab 0 Jahren. Bei der Anwendung von Nasensprays bei Kindern ist jedoch be-sondere Vorsicht geboten, da es keine schlüssigen Beweise für die Wirksamkeit und Sicherheit von Nasen-sprays bei Kindern gibt.

Schwangere Frauen sollten ihren Arzt bezüglich der Anwendung von Nasensprays befra-gen.

Die Dosis für Säuglinge unter 2 Jahren ist dreimal niedriger als für Kinder über 6 Jahren. Aufgrund der empfind-lichen Schleimhäute bei Kindern solltest du immer die Altersangabe in der Gebrauchsanweisung oder auf der Verpackung überprüfen.

Wissenswertes über Nasenspray für Kinder – Expertenmeinungen

Machen Nasensprays für Kinder auch süchtig?

Tatsächlich machen Nasensprays nicht süchtig. Wenn du das Nasenspray für Kinder länger als empfohlen benutzt, kann es sein, dass das Spray aufhört zu wirken. Dieser suchterzeugende Effekt kann nur bei Sprays erreicht werden, die abschwellende Substanzen enthalten.

Abschwellende Mittel bewirken, dass die Schleimhäute schrumpfen. Wenn Kinder sie über einen längeren Zeitraum einnehmen, gewöhnt sich der Körper an diese Verengung. Die Schleimhäute schwellen wieder an. Die Schleimhäute in der Nase können sich nicht mehr regenerieren und sind ständig gereizt und trocken. Eine Kortisonbehandlung kann helfen, dem Gewöhnungseffekt entgegenzuwirken.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/nasenspray-auch-saeuglingsspray-fuehrt-zu-gewoehnung-1.147586

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/erk%c3%a4ltung-schnupfen-krankheit-3835499/
  • https://pixabay.com/de/photos/erk%c3%a4ltung-erk%c3%a4ltet-schnupfen-1947995/
  • https://pixabay.com/de/photos/schlafendes-kind-m%c3%a4dchen-schlafen-340277/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 04:15 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API