Zum Inhalt springen
Krabbeltunnel
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Baby|3. Mai 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (08/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 02.05.2022

Krabbeltunnel Test & Vergleich » Top 10 im August 2022: Die besten Tunnel für Babys

Ein Krabbeltunnel ist für Babys und Kleinkinder eine tolle Möglichkeit, sich auszutoben. Er ist dazu da, den Drang nach Bewegung zu erfüllen. Manche Kinder bevorzugen es in einem solchen Tunnel zu spielen oder sich dort einfach zu entspannen.

Welche verschiedenen Arten an Krabbeltunneln es gibt, kannst du in unserem Vergleich erfahren. Dort kannst du außerdem nachlesen, wie du den besten Krabbeltunnel findest, den es aktuell gibt.

Wissen zusammengefasst über Krabbeltunnel

  • In der Wohnung ist es für Kinder oft schwer, ihren Bewegungsdrang auszuleben. Deshalb empfehlen sich Krabbeltunnel. Sie bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Dein Kind kann sie beispielsweise als Rückzugsort, Spieloption oder zum Toben verwenden.
  • Oft bestehen Tunnel zum Krabbeln aus Polyester. Deshalb sind sie pflegeleicht und robust. Du findest zum Teil Krabbeltunnel aus Baumwolle. Sie sind hygienisch und besonders angenehm auf der Haut.
  • Ein guter Kriechtunnel sollte robust sein. Wie belastbar er ist, erkennst du an seiner Verarbeitung. Möchtest du verhindert, dass sich dein Kind beim Toben verletzt, achte zusätzlich darauf, dass die Stahldrähte im Tunnel gepolstert sind.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Krabbeltunnel

Platz 1: Krabbeltunnel mit Spielzelt von STLOVe

Dieser Krabbeltunnel von STLOVe ist für den Innen- und Außenbereich geeignet. Möchtest du ihn draußen anwenden, beachte jedoch, dass er sich nicht für den Dauergebrauch im Außenbereich eignet. Er ist zar witterungsbeständig und pflegeleicht, jedoch auf Dauer nicht für die UV-Belastung im Außenbereich geeignet. Geliefert bekommst du diesen Krabbeltunnel mit dem passenden Zubehör. Zu ihm gehören ein Tunnel, Bällebad, Würfel, Zelt und eine praktische Tasche, in der du alles verstauen kannst. Praktisch am Produkt ist, dass du es leicht zusammenfalten und verstauen kannst. Geeignet ist das Produkt für Jungen und Mädchen ab einem Alter von 36 Monaten.

Platz 2: Krabbeltunnel mit Zubehör von Cute Stone

Das Produkt von Cute Stone ist ein Set, das aus fünf Teilen besteht. Zu ihnen gehören, eine Tragetasche, zwei Tunnel, ein Bällebad, Würfel und Zelt. Alle Teile kannst du in einer beliebigen Reihenfolge miteinander verbinden. Wenn du möchtest, kannst du auch nur einen Teil des Sets aufstellen und so Platz sparen. Wie auch bei dem zuvor vorgestellten Produkt ist dieses nach der Benutzung leicht zusammenfaltbar. Reinigen kannst du den Artikel mithilfe von feuchten Tüchern. So bekommst du ihn schnell sauber, ohne viel Arbeit zu haben. Wenn du möchtest, kannst du das Produkt temporär im Garten aufstellen und dein Kind so im Außenbereich Spaß haben lassen.

Platz 3: Mehrteiliger Krabbeltunnel von Nubuni

Das Produkt von Nubuni besteht aus vier Tunneln und einem Verbindungsstück. Die Tunnel sind in ansprechenden Regenbogenfarben, sodass sie deinem Kind mit Sicherheit gefallen und es Interesse an ihnen hat. Praktisch ist ebenso, dass am Verbindungsstück ein Loch mittig gemacht ist. So kann dein Kind beim Erreichen der Mitte aus dem Tunnel herausschauen und fühlt sich nicht eingeengt. Aufgestellt ist der Tunnel übrigens 248 Zentimeter. Deshalb solltest du in deinen Räumen über ausreichend Platz verfügen, um ihn aufzustellen. Hast du dies nicht, kannst du Teile des Tunnels nutzen. Der Aufbau geht, dank des Pop-up-Systems übrigens kinderleicht. Daher ist er innerhalb von Sekunden erledigt.

Platz 4: 3 in 1 Krabbeltunnel von Achort

Der Krabbeltunnel von Achort ist ein System, das aus drei Teilen gemacht ist. Zu ihnen gehören ein Tunnel, Schloss und Bällebad. Daher gefällt dieses Produkt besonders Mädchen sehr gut. Wie viele andere Produkte ist auch dieses faltbar und deshalb schnell verstaut, wenn es nicht benötigt wird. Die einzelnen Teile erhalten ihre Stützkraft übrigens von Glasfaserstangen. Sie sind so ummantelt, dass sich deine Tochter beim Spielen nicht verletzen kann. Hergestellt sind die Überzüge für das Spielzelt aus Polyester. Das Material ist haltbar und pflegeleicht.

Platz 5: Krabbeltunnel von Nubuni

Nubuni bietet zwei Krabbeltunnel an, die du mit einem Würfel und Zelt geliefert bekommst.  Außerdem erhältst du eine Tasche, in der du das gelieferte Zubehör verstauen kannst. Ebenso so zügig wie der Abbau des Tunnels ist sein Aufbau. Das liegt am praktischen Pop-up-System. Dank des Materials aus Polyester ist dieses Produkt sehr pflegeleicht. Mit einem feuchten Tuch entfernst du Schmutz schnell und mühelos. Dazu trägt auch die Tatsache bei, dass du jedes Element einzeln abnehmen und so einfacher putzen kannst. Das trägt zudem zur Flexibilität beim Aufstellen des Sets bei. Verwende es entweder im Innenbereich oder temporär im Außenbereich.

Krabbeltunnel bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Krabbeltunnel Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Krabbeltunneln finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Krabbeltunneln achten solltest

Was genau sind Krabbeltunnel?

Kinder genießen viele Arten der Bewegung. Deshalb sind speziell Krabbeltunnel beliebt. Sie eignen sich nämlich zum Krabbeln, Rennen, Rollen oder Robben. Somit genießt dein Kind beim Spielen ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit.

Wusstest du, dass Krabbeltunnel in zahlreichen Kitas und Kindergärten zu finden sind?

Das zeigt, wie beliebt sie bei Jungen und Mädchen sind. Außerdem trainieren sie deinen Nachwuchs zu mehr Sicherheit bei Bewegung.


Klassische Krabbeltunnel bestehen aus einem Element, das rohrförmig ist. Dieses ist von Kinder zu passieren. Am Ende der Röhre befindet sich häufig ein weiteres Vergnügen. Beliebt sind in diesem Zusammenhang Bällebäder. Günstigere Tunnel haben einen Ausgang am Ende des Tunnels. Manchmal kannst du ein Zelt nach dem Tunnel finden.

Weshalb ist ein Krabbeltunnel eine gute Wahl für Babys?

Krabbeltunnel sind für Kinder eine gute Möglichkeit, mehr Bewegung zu bekommen. Außerdem haben sie die Option, neue Möglichkeiten der Fortbewegung auszuprobieren. Dabei lernen die Kleinen ihren kompletten Körper zu nutzen und so die Umgebung zu erkunden.

Verwenden deine Kinder einen Kriechtunnel, trainieren sie ihre Koordination und Motorik. Außerdem sind Babys darauf angewiesen, ihr Gleichgewicht zu verbessern und es zu halten. Nur so gelangen sie durch den  Tunnel.

Ein Tunnel zum Krabbeln hat weitere Vorteile. Mit ihm hat dein Sohn oder deine Tochter die Möglichkeit, ihre/seine Kreativität auszuüben. Fantasievolles Spielen geht somit einfach. Es geht schnell und leicht, sich neue Spielmöglichkeiten auszudenken.

Krabbeltunnel Indoor-Spielplatz
Falls du dir unsicher bist, ob ein Krabbeltunnel etwas für dein Kind ist, kannst du am besten zu einem Indoor-Spielplatz fahren. Dort gibt es fast immer diese Art der Tunnels.

Viele Kinder nutzen Tunnel zum Verstecken. Auch eine Rückzugsmöglichkeit trägt zu einer kindgerechten Entwicklung bei.

Wo kann ich einen Krabbeltunnel kaufen?

In der Regel findest du einen Krabbeltunnel in Spielzeuggeschäften. Dort entdeckst du oft mehrere Varianten, sodass du leicht das passende Spielzeug für dein Kind findest. Vereinzelt gibt es die Tunnel auch in Läden, die Babysachen anbieten. Seltener triffst du in Supermärkten und Discountern auf sie. Dort gibt es sie meist nur im Rahmen besonderer Angebote.

Solltest du von einer größeren Auswahl an Produkten profitieren wollen, schau dich einfach online um. In speziellen Shops für Babyspielzeug ist die Auswahl oft größer als in Geschäften vor Ort. Noch besser ist die Selektion in Online-Shops wie eBay und Amazon. Dort findest du die Artikel von vielen verschiedenen Anbietern. Deshalb geht es einfach etwas Passendes für dein Baby zu finden.

Was kosten Krabbeltunnel?

Die Preise hängen größtenteils von der Variante an Tunnel ab, die du erwirbst. Günstige Arten sind bereits ab 15 Euro erhältlich. Hierbei handelt es sich in der Regel um einen einzigen Tunnel. Ein Tunnelsystem kostet häufig 40 bis 100 Euro. Solltest du eine Variante mit einem Bällebad oder weiterem Zubehör wählen, ist das oft noch ein wenig teurer. Durchschnittlich betragen die Kosten etwa 50 Euro.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Krabbeltunnel passt am besten zu Dir?

Krabbeltunnel sind in vielen Varianten verfügbar. Du kannst zwischen vier Optionen wählen. Welche das sind, kannst du in den nächsten Absätzen lesen. Dort findest du mehr über ihre Vor- und Nachteile heraus. Dadurch hast du die Möglichkeit, leicht den besten Kindertunnel für deinen Sohn oder deine Tochter zu finden.

Was ist ein einfacher Krabbeltunnel und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein simpler Krabbeltunnel ist eine einzelne Röhre. Sie ist etwa ein bis drei Meter lang und einfach einzusehen. Daher weißt du immer genau, was dein Kind im Tunnel macht. Das reduziert jedoch die Privatsphäre deines Nachwuchses. Verglichen mit allen anderen Varianten, die wir dir nachfolgend vorstellen, ist diese jedoch sehr platzsparend. Deshalb kannst du sie sogar für kleine Räume nutzen. Du genießt beim Kauf eines solchen Tunnels den Vorteil, dass er günstig ist. Mit einem kleinen Budget ist er daher leicht finanzierbar.

Vorteile

  • Geringe Anschaffungskosten
  • Spart Platz
  • Leicht einzuschauen

Nachteile

  • Wenige Versteckmöglichkeiten für dein Kind
  • Ein Element

Was ist ein gekreuzter Krabbeltunnel und welche Vor- und Nachteile hat er?

Gekreuzte Krabbeltunnel haben eine mittige Verbindung miteinander. Deshalb haben Kinder die Option, sich in unterschiedliche Richtungen fortzubewegen. Außerdem gibt es viele Nutzungsoptionen. Bedenke jedoch, dass ein Tunnelsystem mehr Platz in Anspruch nimmt als ein einzelner Krabbeltunnel. Daher sollte der Raum ausreichend groß sein. Selten kann es bei sehr kleinen Kindern vorkommen, dass sie sich im Tunnel verloren fühlen und nicht wissen, wie sie aus ihm kommen. In der Regel sind die Produkte jedoch so konzipiert, dass dies nicht passiert, denn sie haben eine überschaubare Röhrenlänge. Verglichen mit einer einzelnen Röhre sind Krabbeltunnelsysteme etwas teurer.

Vorteile

  • Viel Platz zum Krabbeln
  • Kind kann sich in unterschiedliche Richtungen fortbewegen
  • Zahlreiche Nutzungsoptionen

Nachteile

  • Braucht viel Raum
  • Höhere Anschaffungskosten

Was ist ein Krabbeltunnel mit einem Zelt und welche Vor- und Nachteile hat er?

Krabbeltunnel gibt es mit Zelten. Sie haben in der Regel beidseitig ein kleines Tipi. In diesem hat dein Kind die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Außerdem sind Tipis tolle Spielhäuser. In diesen kann sich dein Nachwuchs kreativ austoben. Krabbellandschaften wie diese brauchen viel Platz. Du kannst sie oft zusammenfalten. Hier solltest du trotzdem an ausreichend Stauraum denken, denn selbst im gefalteten Zustand benötigen die Spielzeuge einen gewissen Raum. Dafür haben deine Kinder aber viel Freude mit ihnen.

Vorteile

  • Beidseitig mit Zelt ausgestattet
  • Spielhaus und Krabbeltunnel in einem Produkt
  • Idealer Rückzugsort
  • Kinder toben sich vielseitig aus

Nachteile

  • Braucht im aufgestellten/gefalteten Zustand viel Platz
  • Kostet mehr Geld als normale Tunnel

Was ist ein Krabbeltunnel mit einem Bällebad und welche Vor- und Nachteile hat er?

Krabbeltunnel gibt es sogar mit einem Bällebad ausgestattet. Sie haben seitlich an einem Tunnel ein Bällebad. So kann dein Kind von weiteren Spieloptionen profitieren, wie im Bällebad zu schwimmen. Nicht nur Babys haben Freude an den Bällen auch ältere Kinder finden oft Gefallen daran. Für größere Familien ist die Anschaffung eines solchen Spielzeugs daher eine gute Wahl. Trotzdem solltest du berücksichtigen, dass ein Krabbeltunnel mit Bällebad Platz braucht. Das bezieht sich auf den zusammengefalteten und stehenden Zustand. Im Vergleich mit herkömmlichen Tunneln sind jene mit Bällebad teurer. Sie lohnen sich jedoch, da deine Kinder mit ihnen viel Freude haben werden.

Vorteile

  • Tunnelsystem mit Bällebad
  • Viele Spieloptionen
  • Für große und kleine Kinder ideal

Nachteile

  • Braucht viel Platz
  • Höhere Anschaffungskosten als ein klassischer Krabbeltunnel

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Krabbeltunnel miteinander vergleichen?

Unsere Kaufaspekte helfen dir dabei, eine Kaufentscheidung zu treffen. Du hast daher die Möglichkeit, gute Produkte von schlechten zu unterscheiden. Dadurch ist es leicht herauszufinden, welcher Artikel am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Hier eine Übersicht über die wichtigsten Kaufkriterien:

  • Herstellungsmaterial
  • Durchmesser und Länge des Tunnels
  • Einfachheit des Aufbaus
  • Zusätze
  • Erweiterbarkeit

Eine genaue Information zu jedem Punkt findest du in den nächsten Absätzen. In ihnen erläutern wir dir worauf es beim Erwerb eines Krabbeltunnels ankommt.

Herstellungsmaterial

In der Regel bestehen Krabbeltunnel aus Polyester. Zusätzlich bekommen sie durch Metallringe ein gewisses Maß an Flexibilität. Beide Materialien sind robust, haltbar und pflegeleicht.

Vereinzelt gibt es Krabbeltunnel aus Baumwolle. Sie sind hygienisch und belastbar. Außerdem sind sie besonders hautfreundlich, was speziell bei empfindlicher Babyhaut wichtig ist.

In einigen Shops kannst du Outdoor-Krabbeltunnel kaufen. Sie bestehen aus Kunststoff und sind daher besonders einfach zu reinigen. Einige Anbieter verkaufen sogar Krabbeltunnel aus Holz. Sie sind stabil und sehen hochwertig aus. Dafür haben sie jedoch ein höheres Gewicht.

Kaufst du einen Kriechtunnel, achte darauf, dass er ohne Schadstoffe erzeugt wurde. Nur so hast du die Sicherheit, dass er für dein Kind keine gesundheitliche Gefahr darstellt.

Durchmesser und Länge des Tunnels

Der Durchmesser eines Tunnels ist wichtig. Er verrät dir, was dein Kind in ihm machen kann. Breite Tunnel eignen sich für viele Spiele. Dafür benötigen sie mehr Raum und Kinder laufen lieber durch sie als zu krabbeln. Bei Spielzeugen mit einem kleinen Durchmesser ist dein Nachwuchs darauf angewiesen durch den Tunnel zu krabbeln. Üblicherweise besitzt ein Tunnel zum Krabbeln einen Durchmesser von 60 Zentimetern. Berücksichtige bei deiner Wahl auch, wie viele Kinder den Tunnel gleichzeitig nutzen. Je mehr es sind, desto größer sollte der Tunneldurchmesser sein.

Ein langer Tunnel bietet Kinder zahlreiche Optionen. Für Babys kann ein zu langes Spielzeug jedoch beängstigend sein. Daher empfiehlt es sich für sie lieber einen kürzeren Krabbeltunnel zu nutzen.

Krabbeltunnel weiter verwenden fuer Haustiere
Selbst wenn dein Kind kein Interesse mehr an dem Krabbeltunnel hat, kannst du ihn beispielsweise für deinen Hund weiter verwenden.

Einfachheit des Aufbaus

Viele Krabbeltunnel haben ein Pop-up-System. Das bedeutet, dass du sie einfach auspackst und auseinander ziehst. Sie falten sich als Folge alleine auf und du hast nichts zu montieren. Natürlich gibt es andere Varianten, die du mit Haken oder Bändern zusammenfügst. Hierbei handelt es sich in der Regel um größere Systeme.

Solltest du einen Krabbeltunnel für den Außenbereich nutzen, gestaltet sich der Aufbau ein wenig komplexer. Hier ist eine Montage erforderlich, die ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Dazu benötigst du außerdem Werkzeuge.

Zusätze

Es gibt Krabbeltunnel, die mit dem passenden Equipment kommen. Dabei handelt es sich zum Beispiel um ein Bällebad. In diesem haben Kinder die Option, unterzutauchen und Spaß zu haben. Andere Produkte kommen mit einem Zelt. In diesem kann dein Kind Rollenspiele machen oder einfach ein wenig unbeobachtet entspannen. Dort ist meist Platz für mehrere Kinder, sodass sie auch untereinander spielen können.

Erweiterbarkeit

Bekannte Anbieter von Produkten bieten häufig die Erweiterbarkeit von Krabbeltunneln an. Das bedeutet, dass du einen einfachen Tunnel zum Beispiel mit einem Bällebad oder einem Tipi erweitern kannst. Andere Artikel sind mit einem Basketballkorb oder einem kleinen Haus bestückbar.

Wissenswertes über Krabbeltunnel – Expertenmeinungen

Wann ist ein Krabbeltunnel für mein Kind sinnvoll?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Ein Krabbeltunnel ist dann sinnvoll, wenn dein Kind mit dem Krabbeln beginnt. Daher kann dies schon früh sein. Einige Kinder robben gerne. Auch dann ist ein Kriechtunnel eine gute Wahl. Zu Beginn solltest du darauf achten, dass der Tunnel nicht allzu groß ist. Das führt häufig dazu, dass sich dein Kind beim Krabbeln unsicher fühlt, da es keine stützenden Wände als Halt findet. Auf der anderen Seite kann ein zu enger Tunnel beängstigend sein. Einige Kleinkinder fühlen sich in ihm gefangen.

In der Regel findest du an Produkten eine Altersempfehlung. Sie zeigt an, ab welchem Alter dein Kind den Tunnel verwenden sollte.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.letsfamily.ch/de/baby/babyentwicklung/articles/sinnvolle-spielsachen-nach-alter

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/kinder-m%c3%a4dchen-spiel-ballons-2259478/
  • https://pixabay.com/de/photos/labrador-tunnel-agility-hell-blond-672773/
  • https://pixabay.com/de/photos/kind-m%c3%a4dchen-krabbeltunnel-therapie-587701/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 18.08.2022 um 04:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API