Dampfgarer
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Küche|3. Januar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 07.01.2022

Dampfgarer Test & Vergleich im Januar 2022: Die 5 besten Dampfgarer

Eine vitaminreiche und kalorienarme Ernährung ist mithilfe eines Dampfgarers möglich. In ihm kannst du viele Speisen zubereiten. Wenn du möchtest, hast du sogar die Option, Soßen aufzuwärmen. Somit ist das Kochen mit einem Garer vielseitig möglich.

Bedenke jedoch, dass ein solches Haushaltsgerät in mehreren Varianten verfügbar ist. Aus diesem Grund kann die Wahl schwierig sein. Daher profitierst du vom Lesen unseres Ratgebers. In ihm findest du nicht nur die fünf besten Dampfgarer, sondern erfährst wichtige Informationen über die Geräte.

Wissen zusammengefasst über Dampfgarer

  • Ein Dampfgarer arbeitet mit Wasserdampf. Dadurch ist es möglich Lebensmittel schonender zuzubereiten. Deshalb behalten sie ihre Nährstoffe besser.
  • Elektrische Dampfgarer kommen meist mit passenden Behältern. Sie ermöglichen ein Garen von Gemüse und Fleisch. Natürlich hast du ebenso die Option, mit ihnen Speisen aufzuwärmen. Zusätzlich kannst du sie zum Erhitzen von Soßen nutzen.
  • Die meisten Garer sind mit einer Wasserfüllung bis zu 50 Minuten einsatzbereit. Somit bieten sie dir viele Zubereitungsoptionen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Dampfgarer

Platz 1: Küchenminis Dampfgarer von WMF

Der Dampfkocher besteht aus robustem Cromargan. Er hat eine Grundfläche von 28 x 14 x 27,5 Zentimetern und verfügt über eine Leistung von 900 Watt. Praktisch an ihm ist das große Wasserdepot, welches 1,1 Liter fasst. Setzt du das Gerät ein, profitierst du ebenso von einer Garzeitauswahl. Es gibt spezielle Programme für das Zubereiten von Pasta, Reis, Wurzel-, Frucht- und Blattgemüse. Insgesamt kannst du auf zwei Ebenen garen. Sie haben ein Fassungsvermögen von je 2,15 Litern und eignen sich sogar für das Erwärmen von Fisch und Fleisch. Wenn du möchtest, kannst du zusätzlich eine Warmhaltefunktion nutzen. Sie ermöglicht es dir deine Mahlzeiten für 40 Minuten auf einer konstanten Temperatur zu halten. Alle Einstellungen kannst du übrigens am LCD ablesen.

Platz 2: Dampfgarer von Russell Hobbs

Das Markenprodukt hat ein Fassungsvermögen von insgesamt neun Litern. Dieses bezieht neben den klassischen Dampfgarbehältern auch eine Reisschale und sechs Eierhalter ein. Beim Garen deiner Speisen profitierst du von einem 60-Minuten-Timer. Anschließend schaltet sich das Gerät automatisch ab. Beim Zubereiten deiner Speisen hast du übrigens zwei Wasserbehälter zur Verfügung. Deshalb sind lange Zubereitungsvorgänge problemlos möglich. Außerdem genießt du den Vorteil, dass du die Schalen während des Garvorgangs jederzeit erreichen und befüllen kannst. Praktisch am Produkt ist seine leichte Reinigung. Du kannst es nämlich einfach im Geschirrspüler säubern. Das liegt an seinem Material aus Edelstahl und Kunststoff.

Platz 3: VitaCuisine Compact Garer von Tefal

Verglichen mit den bisher vorgestellten Dampfgarern ist dieser besonders geräumig. Er verfügt über vier Dampfgläser, sodass das Zubereiten eines 3-Gänge-Menüs kein Problem darstellt. Praktisch an ihnen ist zudem ihre Halterung. So kannst du jedes Glas leicht transportieren und so Mahlzeiten schnell servieren. Am Gerät selbst gibt es eine Warmhalte- und Stopp-Funktion, die dir das Arbeiten deutlich erleichtert. Alle vorgenommenen Einstellungen kannst du leicht am Display des Geräts erkennen. Neben diesem befinden sich außerdem die Knöpfe, die du benötigst, um den Garvorgang genau auf deine Wünsche abzustimmen.

Platz 4: Dampfgarer von Steba

Von Steba gibt es einen handlichen Garer mit den Maßen 22 x 33.5 x 31 Zentimetern. Er hat einer Kapazität von sechs Litern und eignet sich deshalb ausgezeichnet für kleine Familien oder Singles. Mit seinen 2,6 Kilogramm Gewicht ist das Produkt handlich und leicht zu verstauen. Wie die meisten anderen Dampfgarer ist auch dieser mit einem LCD ausgestattet. Ebenso verfügt er über fünf Programme, die dir helfen deine Speisen optimal zuzubereiten. Zusätzlich profitierst du von einem Timer, der bis zu 30 Minuten läuft und die Abschaltung des Geräts mit einem Signalton anzeigt.

Platz 5: Dampfgarer von RHP

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Dampfkocher. Er wird auf einer Kochplatte genutzt und benötigt daher keinen separaten Stromanschluss. Hergestellt ist das Produkt übrigens aus 18/10 Edelstahl. Somit ist es langlebig und robust. Der 3-stufige Garer wird mit einem Glasdeckel geliefert, der es dir ermöglicht leicht in das Innere des Topfs hineinzusehen. Berücksichtige, dass der Durchmesser des Geräts 28 Zentimeter beträgt. Somit ist es ideal, um Fisch, Fleisch und Gemüse zuzubereiten. Dazu trägt auch die Höhe von 9 und 7,5 Zentimeter der einzelnen Fächer bei. Geeignet ist das Produkt übrigens für alle Herdarten, sogar Induktionsherde. Somit hast du die Option, es flexibel einzusetzen.

Dampfgarer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Dampfgarer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Dampfgarern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Dampfgarern achten solltest

Was kann ich in einem Dampfgarer zubereiten?

In einem Dampfgarer kannst du fast alles zubereiten. Speziell gesunde und fettarme Mahlzeiten sind so problemlos möglich. Wenn du mit Dampf zubereitest, solltest du jedoch wissen, dass das Hinzufügen von Röstaromen nicht möglich ist. Indem du bestimmte Speisen kurz vorher anbrätst, kannst du ihnen jedoch ein spezielles Aroma geben und im Anschluss im Garer weiter zubereiten.

Planst du das Zubereiten von den folgenden Lebensmitteln, gelingt das in einem Dampfgarer besonders gut:

  • Obst und Gemüse
  • Fisch und Fleisch
  • Reis und Nudeln

Bedenke jedoch, dass besonders fette Lebensmittel im Dampfgarer nicht zubereitbar sind. Diese bereitest du am besten in einem Sous-Vide-Garer zu.

Wie teuer sind Dampfgarer?

Dampfgarer gibt es in mehreren Varianten zu kaufen. Jene, die du auf dem Kochfeld nutzen kannst, sind dabei oft günstiger erhältlich als Elektrogeräte. Schon ab circa 20 Euro gibt es sie im Handel. Ein Dampfgarer mit Elektromotor wird in der Regel ab etwa 40 bis 50 Euro angeboten. Er kommt in der Regel mit vielen Extras, wie Trennwänden, unterschiedlichen Schalen und vielen Einstellmöglichkeiten.

Dampfgarer verschiedene Gerichte zubereiten
Je nachdem, was du mit einem Dampfgarer zubereiten möchtest, solltest du auf die Zusatzfunktionen und Größe achten.

Möchtest du ein Gerät kaufen, das dir zum Garen viel Platz bietet und eine gute Qualität hat, solltest du Ausgaben von 30 bis 100 Euro einkalkulieren. Markenprodukte kosten zum Teil sogar bis 300 Euro.

Benötigst du einen Dampfgarer für die Gastronomie, kostet dieser deutlich mehr. In vielen Fällen findest du ihn für 1000 Euro oder mehr in Geschäften und Online-Shops.

Wo gibt es Dampfgarer zu kaufen?

Dampfgarer gibt es in Geschäften zu kaufen, in denen du gewöhnliche Haushaltsgeräte findest. Bei Media Markt und Saturn findest du in der Regel eine kleine Auswahl an Produkten von bekannten Herstellern. Auch in Supermärkten und Discountern gibt es vereinzelt Artikel.

Natürlich besteht die Möglichkeit, sich bei bekannten Herstellern, wie Russel Hobbs oder WMF umzusehen. Oft haben sie einen eigenen Online-Shop, in welchem du unterschiedliche Dampfgarer findest.

Möchtest du einen möglichst großen Überblick über verschiedene Waren haben, raten wir dir dich in einem Shop im Internet wie Amazon umzusehen. Dort kannst du zwischen Geräten von verschiedenen Herstellern wählen und sie sogar preislich und leistungstechnisch vergleichen. Zusätzlich hast du die Option, die Rezensionen von anderen Verbrauchern zu lesen und so Details über einen Artikel herauszufinden, die du nicht in der Artikelbeschreibung findest. Dies wird dir helfen ein geeignetes Produkt zu wählen, welches deinen Ansprüchen genügt.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Dampfgarer passt am besten zu Dir?

Es gibt zwei Varianten an Dampfgarern auf dem Markt. Du kannst einen elektrischen Garer kaufen oder ein Gerät, welches auf deinem Herd zum Einsatz kommt. Welche Variante du wählst, bleibt dir überlassen. Jede der genannten Arten hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, welche du bei deiner Entscheidung berücksichtigen solltest. Nachfolgend erzählen wir dir mehr über die beiden Möglichkeiten.

Was ist ein elektrischer Dampfgarer und welche Vor- und Nachteile besitzt er?

Ein elektrischer Garer ist ein eigenständiges Gerät, welches du an die Stromversorgung anschließt. Das bedeutet, dass du zum Einsatz eine Steckdose in der Nähe brauchst. Von Vorteil an diesen Haushaltsgeräten ist, dass du keinen Platz auf dem Herd benötigst und das Gerät an einem beliebigen Ort, außerhalb der Küche, nutzen kannst. Außerdem haben die meisten Garer dieses Typs Glas- und Kunststoffaufsätze. So hast du die Option, die Speisen im Inneren genau zu betrachten und abzuschätzen, ob sie gar sind.

Dabei helfen auch die Programme, die es an den Geräten gibt. Sie beziehen sich meist auf die Zubereitung von Fisch, Fleisch und Gemüse. Alle Einstellungen kannst du in der Regel auf einem LCD sehen und dort auch die restliche Garzeit ablesen. Viele der Garer haben sogar einen Timer und eine Warmhaltefunktion. Dadurch gelingt es dir noch leichter deine Mahlzeiten zuzubereiten. Verglichen mit einem Dampfgarer für den Herd ist ein Elektrogerät jedoch etwas teurer und häufig aufwendiger zu reinigen.

Vorteile

  • Viele Programme
  • Eigenständiges Elektrogerät
  • Oft mit LCD ausgestattet
  • Meist mit Timer und Warmhaltefunktion
  • Mit zahlreichen Fächern ausgestattet
  • Garvorgang ist oft beobachtbar
  • Flexibel nutzbar

Nachteile

  • In der Regel höherer Reinigungsaufwand als bei einer Variante für den Herd
  • Teurer als Dampfgarer für die Kochplatte

Was ist ein Dampfgarer für den Herd und welche Vor- und Nachteile besitzt er?

Dampfgarer für den Herd gibt es für jeden Typ zu kaufen. Um sie zu verwenden, benötigst du somit eine Kochplatte. Ein Stromanschluss für den Garer ist daher nicht notwendig, da er seine Energie vom Herd bekommt. Es handelt sich bei den Kochern dieser Art um robuste und pflegeleichte Geräte. Du kannst sie meist im Geschirrspüler säubern oder mit wenig Aufwand manuell. Da sie in der Regel aus Edelstahl bestehen, kannst du das Innere nur eingeschränkt beobachten. Außerdem gibt es keine Programme, Timer oder Warmhaltefunktion. Dafür genießt du jedoch den Vorteil, dass Dampfgarer für den Herd deutlich günstiger verfügbar sind als elektrische Varianten.

Vorteile

  • Preiswerte Garer
  • Kein Stromanschluss notwendig
  • Sehr pflegeleicht
  • Robust und langlebig

Nachteile

  • Keine Programme
  • Ohne Features wie Timer und Warmhaltefunktion
  • Essen im Inneren nur von oben einsehbar

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Dampfgarer miteinander vergleichen?

Es gibt Kriterien, die dir dabei helfen einen Dampfgarer zu vergleichen und bewerten. Dadurch wird es dir leichter fallen ein Gerät zu finden, welches zu deinen Ansprüchen passt. Nachfolgend ein erster Überblick über die verschiedenen Aspekte, die du beim Dampfgarerkauf beachten solltest:

  • Volumen
  • Equipment
  • Herstellungsmaterial
  • Features
  • Säuberung

Was jeder Punkt bedeutet, erfährst du im nächsten Abschnitt von uns.

Volumen

Überlege dir vor dem Kauf eines Garers erst einmal, wie viel Stauraum du in deiner Küche hast. Je nach Größe eines Geräts variiert dessen Volumen. Große Haushaltsgeräte benötigen ein großes Fach im Schrank. Alternativ kannst du sie natürlich auf der Arbeitsfläche deponieren.

Einige Varianten an Dampfgarern sind leicht auseinanderzubauen und deshalb besser zu verstauen als andere. Speziell Elektrogeräte sind häufig aus ineinander stapelbaren Gefäßen gemacht. Etwas schwieriger wird es für Herdgarer, denn sie brauchen meist mehr Stauraum.

Bedenke jedoch, dass je mehr Volumen ein Garer besitzt, desto schwieriger ist er auch zu verstauen. Daher solltest du ihn nur so groß wählen, wie du ihn auch brauchst. Lebst du alleine oder mit deinem Partner zusammen, ist ein Kleingerät ausreichend. Für die ganze Familie lohnt es sich eine etwas größere Variante anzuschaffen.

Equipment

Im Lieferumfang eines Dampfgarers gibt es meist das wichtigste Zubehör. Zu ihm gehören neben den notwendigen Kabeln auch viele Einsätze. Manchmal erhältst du sogar eine zusätzliche Schale für Reis und Soße dazu. Sie ist so konzipiert, dass keine Flüssigkeiten oder Reiskörner herausfallen können.

vor du dich für ein Gerät entscheidest, solltest du überprüfen, welches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist und was du gegebenenfalls noch zusätzlich erwerben musst. Seltener erhältst du Körbe im Lieferumfang. Sie sind dazu da größere Nahrungsmittel schonend zuzubereiten.

Wusstest du, dass es sogar Hersteller gibt, die mit ihren Garern Trennwände liefern?

Sie ermöglichen es dir die einzelnen Gefäße in mehrere Bereiche zu teilen. Sie bieten dir bei der Zubereitung deiner Speisen noch mehr Flexibilität.


Herstellungsmaterial

Das Herstellungsmaterial eines Garers ist ein wichtiges Merkmal. Es zeigt dir nicht nur die Qualität eines Dampfkochers an, sondern auch den Pflegeaufwand und die mögliche Lebensdauer. In der Regel bestehen Dampfgarer aus:

  • Edelstahl
  • Glas
  • Kunststoff

Seltener findest du sie aus Emaille und Bambus im Handel. Edelstahl ist besonders robust, langlebig und pflegeleicht. Daher wird es von vielen Verbrauchern bevorzugt. Auf der anderen Seite kannst du das Innere im Behälter nicht erkennen, wenn dieser aus Edelstahl besteht. Deshalb wählen einige Menschen Produkte aus Glas oder Kunststoff. Glas ist einfach zu reinigen, zerkratzt jedoch mit der Zeit und kann beim Umkippen brechen. Verglichen damit ist Kunststoff etwas stabiler und auch preiswerter in der Anschaffung. Auf der anderen Seite sieht das Material nicht so edel und kann Schadstoffe, wie BPA enthalten. Daher ist es wichtig, dass du darauf achtest einen Artikel zu wählen, der BPA-frei ist.

Wähle einen Dampfgarer aus einem Materialmix aus. Er ist mit vielen Vorteilen verbunden und hat meist eine lange Haltbarkeit.

Features

Elektrische Dampfgarer verfügen über viele Features. Einige von ihnen schalten sich zum Beispiel nach einer gewissen Zeit automatisch ab. Geräte ohne Timer besitzen oft eine ähnlich sinnvolle Sicherheitsvorkehrung. Sie verfügen über eine Abschaltautomatik. Das bedeutet, dass sie sich automatisch abstellen, sobald der Wassertank leer ist. Dadurch kann es nicht zur Überhitzung kommen. Sie könnte nämlich im schlimmsten Fall zum Defekt des Dampfgarers führen.

Dampfgarer Fleisch zart kochen
Gerade wenn du Fleisch in einem Dampfgarer zubereiten möchtest, lohnt sich die Investition in Dampfgarer mit vielen Funktionen.

Doch es gibt weitere Funktionen, die ein Garsystem hat. Hier ein Überblick über sie:

  • Warmhaltemechanismus: Viele Geräte ermöglichen es dir deine Speisen für bis zu 60 Minuten auf einer konstanten Temperatur zu halten. Das ist praktisch, wenn deine Familie verspätet zum Essen eintrifft.
  • Lebensmittelprogramme: Unterschiedliche Speisen haben andere Anforderungen an das Garen. Daher haben viele Geräte variierende Programme. In der Regel handelt es sich dabei um jene für Fisch, Fleisch und Gemüse.
  • Anzeige des Wasserstands: Der Füllstand des Wassers ist bei einem Dampfgarer sehr wichtig. Er zeigt dir an, wie lange dein Gerät noch ohne ein Nachfüllen garen kann. Ohne Wasser wird dein Garer die Zubereitung deiner Speisen stoppen. Daher solltest du den Stand des Wassers regelmäßig prüfen.
  • Signaltöne: Nach dem Garen von Speisen ertönt häufig ein Signal. Dieses kannst du in anderen Räumen meist wahrnehmen. So weißt du, dass deine Lebensmittel zubereitet sind und du sie anrichten kannst.

Säuberung

In Abhängigkeit vom Material eines Dampfgarers unterscheidet sich dessen Pflegebedarf. In der Regel kannst du Varianten für den Ofen im Geschirrspüler reinigen. Elektrogeräte sind teilweise für Spülmaschinen geeignet. Einige Schalen und Trennwände sind problemlos in den Geräten zu säubern. Auf der anderen Seite gibt es auch Produkte, die du nur manuell reinigen solltest. Hierbei handelt es sich um Garer aus Bambus oder einem ähnlich empfindlichen Material. Auch der Teil, der mit dem Elektromotor des Garers verbunden ist, gehört nicht in den Geschirrspüler. Hier ist es daher sinnvoll mit einem feuchten Tuch zu reinigen. Dazu solltest du das Haushaltsgerät jedoch vorher vom Strom nehmen.

Du siehst, dass elektrische Garer meist etwas mehr Pflegeaufwand erfordern als jene für den Herd. Dafür haben sie jedoch mehr Funktionen. Überlege dir deshalb, welche Variante dir besser zusagt.

Wissenswertes über Dampfgarer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zu einem Dampfgarer?

Welches die für dich beste Alternative zu einem Dampfgarer ist, hängt vom von dir gewünschten Einsatzzweck ab. Solltest du lediglich Gemüse zubereiten wollen, kannst du dies selbst im normalen Kochtopf problemlos tun. Achte hierbei auf niedrige Temperaturen und ausreichend Wasser.

Manchmal findest du auf dem Markt sogar Küchenmaschinen, die eine Dampffunktion haben. Ebenso gibt es die Option, einige Speisen in der Mikrowelle zu erhitzen beziehungsweise garen.

Solltest du nur Mahlzeiten für deinen Nachwuchs zubereiten wollen, gibt es sogar spezielle Dämpfer für Babynahrung. In der Regel eignen sie sich sogar für das Pürieren von Speisen oder Desinfizieren von Gegenständen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikihow.com/Einen-Bambus-Dampfgarer-reinigen

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/restaurant-cooking-chef-kitchen-1284351/
  • https://pixabay.com/photos/salmon-herbs-food-dish-fish-meat-1238248/
  • https://pixabay.com/photos/abstract-american-background-1238658/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 29.01.2022 um 00:05 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API