Zum Inhalt springen
Badreiniger
Veröffentlicht von: DianaTor|In: Sauberkeit|29. Mai 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 30.05.2022

Badreiniger Test & Vergleich » Top 10 im September 2022: Die besten Reiniger für das Bad

Ein Badreiniger ist wichtig, denn dieser befreit Armaturen im Bad von Kalk und Flecken. Ebenso kannst du ihn nutzen, um Böden, Wände und einige Möbelstücke zu säubern. Aufgrund der vielen Möglichkeiten einen Badreiniger einzusetzen, ist es sinnvoll, dass jeder Haushalt über ein solches Reinigungsmittel verfügt.

Welche unterschiedlichen Varianten an Produkten es gibt und wo du diese kaufen kannst, erfährst du in unserem Ratgeber. In ihm kannst du ebenso lesen, wie du die unterschiedlichen Arten bewertest und vergleichst. Dadurch fällt dir die Auswahl leicht und du findest ein Produkt, das deinen Vorstellungen entspricht.

Wissen zusammengefasst über Badreiniger

  • Du kannst Badreiniger als Schaum oder Spray kaufen. Mithilfe der Produkte ist es leicht möglich, Oberflächen zu säubern. In einigen Fällen erhältst du übrigens Artikel, die gebrauchsfertig sind. Es gibt zudem Konzentrate. Sie sind vor der Nutzung mit Wasser anzumischen.
  • Es gibt chemische und biologische Badreiniger. Viele Menschen entscheiden sich für die biologischen Varianten. Sie bestehen aus Tensiden, die aus pflanzlichen Quellen stammen. Deshalb sind sie sanfter zu den Schleimhäuten und der Haut. Außerdem schonen sie die Umwelt.
  • Es ist wichtig, dass du deinen Badreiniger von deinen Kindern fernhältst. Sie könnten diesen verschlucken und sich dabei verletzen. Auch beim Kontakt mit den Augen kann es zu Schäden kommen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Badreiniger

Platz 1: Badreiniger von Sagrotan im Set

Dieser Badreiniger von Sagrotan kommt im praktischen Set zu dir. Das bedeutet, dass du vier Flaschen des Mittels erhältst. In jeder Sprühflasche sind 750 Milliliter Desinfektionsreiniger. Er riecht nach Seerose und verbreitet daher einen angenehmen Duft in deinem Badezimmer. Neben Schmutz entfernt das Mittel von Sagrotan sogar Kalk mühelos. Ebenso ist die Flüssigkeit darauf ausgelegt, 99,9 Prozent aller Bakterien zu töten. So ist dein Bad nach der Reinigung mit dem Produkt hygienisch sauber und streifenfrei schön. Im Produkt selbst sind Tenside, Desinfektionsmittel, Salzsäure und Duftstoffe enthalten. Daher wirkt es selbst bei starkem Schmutz gut.

Platz 2: Hygiene Total von Biff

Biff bietet ein Reinigungsmittel in einer Sprühflasche für dein Badezimmer an. Dieses eignet sich für jede Oberfläche im Raum und ist daher flexibel einsetzbar. Du kannst es einzeln oder im Sparset kaufen und bist so optimal für die nächsten Reinigungen versorgt. In einer Flasche befinden sich 750 Milliliter, sodass sie für mehrere Anwendungen reicht. Wie viele andere gute Reiniger ist auch dieser in der Lage 99,9 Prozent aller Bakterien zu beseitigen und so für ein hygienisch sauberes Badezimmer zu sorgen. Die Hauptbestandteile dieses Produkts sind Desinfektionsmittel, nichtionische Tenside und Duftstoffe. Das bedeutet, dass dieses Produkt kein Chlor enthält und somit keine aggressiven Rückstände im Badezimmer bleiben, nachdem du mit der Reinigung fertig bist.

Platz 3: Pflanzlicher Badezimmerreiniger von Sieben Generationen

Verglichen mit den bislang vorgestellten Reinigern basiert dieser zu 96 Prozent auf pflanzlichen Inhaltsstoffen. Daher ist er umweltfreundlicher als die meisten anderen Produkte auf dem Markt. Die Sprühflasche ist mit 500 Millilitern Reiniger gefüllt. Dieser ist gegen Schmutz und Kalk wirksam. Das liegt an den im Produkt enthaltenen nichtionischen Tensiden und dem Kaliumsorbat. Aufheller oder Duftstoffe sind im Artikel nicht enthalten. Daher eignet er sich auch dann für dich, wenn du unter vielen Allergien und Unverträglichkeiten leidest. Praktisch am Produkt ist, dass dieses eine Flasche hat, die zu 100 Prozent recycelbar ist. Mit deinem Kauf trägst du daher zum Erhalt unserer Umwelt bei.

Platz 4: Badspray von Meister Proper

Das Badspray ist in drei Varianten verfügbar. Welche du wählst, hängt vom Bereich ab, den du pflegen möchtest. Der XXL Badreiniger kommt in einer Sprühflasche mit einem Fassungsvermögen von 800 Millilitern. Daher reicht er für viele Anwendungen aus. Einsetzen kannst du das Produkt für alle Badezimmeroberflächen. Es entfernt nicht nur Seifenreste, sondern sogar Kalk und festsitzenden Schmutz. Zusätzlich profitierst du von einem guten Duft in deinem Badezimmer und einem schönen Glanz. Berücksichtige jedoch, dass dieser Artikel Benzoisothiazolon enthält. Manchmal führt diese Substanz zu allergischen Reaktionen.

Platz 5: Kalk- und Rostentferner von Cleanglas

Gibt es in deinem Badezimmer große Probleme mit Kalk und/oder Rost, ist dieses Reinigungsmittel ideal. Es hat eine sehr starke Wirkung und entfernt daher selbst stärkste Verkrustungen ohne Mühe. Du erhältst beim Kauf des Artikels eine Flasche mit einem Liter des Reinigers. Hierbei handelt es sich um eine konzentrierte Flüssigkeit. Deshalb ist es notwendig, sie zuvor noch mit Wasser zu verdünnen, ehe du sie verwendest. Insgesamt reicht eine Flasche des Produkts für bis zu 100 Liter aus. Die Wirkungsbasis des Artikels ist übrigens Phosphorsäure. Deshalb kannst du das Produkt nicht nur zur Säuberung deines Badezimmers nutzen, sondern auch zum Entkalken deiner Spül- und Kaffeemaschine.

Platz 6: Set Citrus Dusche von Frosch

Vom Hersteller Frosch gibt es ein Set mit sechs Badreinigern zu kaufen. Insgesamt erhältst du in ihm drei Liter der Reinigungssubstanz. Sie hat eine starke Kalklösekraft und ist daher für Armaturen eine gute Wahl. Der Hauptbestandteil des Produkts sind natürliche Stoffe. Deshalb hat dieser Reiniger einen frischen Duft, der an Zitronen erinnert. Vorteilhaft ist auch, dass das Produkt weder Formaldehyd noch Phosphate, PVC, Borate und halogenorganische Verbindungen enthält. So kannst du den Badreiniger sicher anwenden und dabei die Umwelt schützen. Geliefert bekommst du die Reinigungsflüssigkeit übrigens in Sprühflaschen. Daher eignet sich das Produkt speziell für größere Räume ausgezeichnet.

Platz 7: Aktivschaum von Cillit Bang

Cillit Bang bietet 600 Milliliter Aktivschaum an, um Badezimmer und Dusche effektiv zu reinigen. Eine Besonderheit bei diesem Produkt ist, dass du nach der Reinigung nicht mehr Nachwischen musst. Es bleibt nämlich kein störender Film zurück. Der Schaum wirkt schnell und eignet sich für starke Verkrustungen. Deshalb kannst du in Rekordzeit dein Badezimmer reinigen. Dazu trägt auch der extra breite Sprühkopf bei. Der Hersteller empfiehlt den Einsatz des Sprays übrigens für Duschkabinen, Chromarmaturen, Waschtische, Fliesen, Badewannen und Gegenstände aus Edelstahl.

Platz 8: Kraftreiniger für das Bad von Cillit Bang

Der Kraftreiniger von Cillit Bang geht effektiv gegen Kalk und Verschmutzungen vor. Du erhältst das Produkt in einer handlichen Sprühflasche. In ihr sind 750 Milliliter der Flüssigkeit enthalten. Wenn du möchtest, kannst du den Artikel einzeln oder im Set erwerben. Beim Setkauf bekommst du drei Sprühflaschen und hast so einen kleinen Vorrat. Du kannst die Reinigungsflüssigkeit übrigens auf fast allen Oberflächen verwenden, ohne dass es zu Schäden kommt. Dank des doppelten Sprühkopfs ist der Kraftreiniger von Cillit Bang schnell aufgetragen. Dadurch sparst du Zeit und machst dein Badezimmer schneller sauber und glänzend.

Platz 9: Kanister Cif Professional Badreiniger

Für große Familien oder die professionelle Reinigung von Badezimmern empfiehlt sich der Cif Professional Reiniger. Er kommt in einem Kanister mit einem Inhalt von fünf Litern. Um ihn zu nutzen, solltest du eine Sprühflasche haben und dort 500 bis 750 Milliliter einfüllen. Hierzu eignen sich zum Beispiel benutzte Cif Professional Flaschen. Verwende jedoch keine eines anderen Mittels, da es hierbei zu chemischen Reaktionen kommt, die zum Teil gefährlich sind. Der Badreiniger eignet sich für Dusche, Fliesen, Waschbecken, Toiletten und Armaturen ausgezeichnet. Berücksichtige jedoch, dass du dieses Mittel nur auf vorgenässten Oberflächen nutzen solltest. Nur so entfaltet es seine Wirkung.

Platz 10: Reiniger Bad & Dusche von Viss

Keine Produkte gefunden.

Der Badreiniger von Viss ist aus 100 Prozent natürlichen Inhaltsstoffen. Essig und Zitronensäure sind der Hauptbestandteil dieses Produkts. Trotzdem löst dieses Mittel Kalk zuverlässig und entfernt sogar Schmutz aus deinem Badezimmer. In der Sprühflasche erhältst du 750 Milliliter des Artikels. Er ist biologisch komplett abbaubar und daher keine Gefahr für die Natur. Auch der Einsatz des Reinigers geht kinderleicht. Du sprühst ihn einfach auf eine Oberfläche und lässt ihn dort wenige Sekunden einwirken. Danach spülst du den Reiniger mit etwas Wasser ab.

Badreiniger bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Badreiniger Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Badreinigern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Badreinigern achten solltest

Weshalb ist ein Badreiniger sinnvoll?

Ein Badreiniger erleichtert dir die Pflege deines Badezimmers. Er kann leichte und schwere Verschmutzungen einfach entfernen. Doch das ist nicht alles. Wenn du Reiniger im Bad nutzt, gehst du auch gegen Bakterien und Keime vor. Speziell Schimmel ist ein häufiges Problem im Badezimmer. Deshalb solltest du immer einen Badreiniger nutzen, der auch effektiv gegen den Pilz ist. Häufig ist er nicht sichtbar und führt trotzdem zu gesundheitlichen Folgen für die ganze Familie.

Badreiniger Hygiene
Mit dem richtigen Badreiniger beucgst du nicht nur Kalkablagerungen vor, sondern auch Schimmel kann nur schwer entstehen, sodass du und deine Familie ein hygienisch sauberes Bad haben.

Badezimmerreiniger gehen auch gegen Kalk vor. Lebst du in einer Gegend mit hartem Wasser, solltest du regelmäßig Badreiniger mit Essig oder Zitronensäure verwenden. Er verhindert, dass sich Kalk ansammelt. Seifenreste, Urinspritzer oder anderen Schmutz entfernen die wirksamen Reiniger übrigens problemlos. Daher sind sie in jedem Haushalt sinnvoll.

Wo kann ich einen Badreiniger kaufen?

Badreiniger gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. Dort findest du sowohl chemische als auch natürliche Produkte. Sie sind von verschiedenen Herstellern in unterschiedlichen Darreichungsformen, Stärken und mit anderen Inhaltsstoffen verfügbar. Auch im Discounter gibt es eine kleine Auswahl an Artikeln zu kaufen. Zusätzlich findest du Produkte in Drogerien.

Ist dir eine große Auswahl wichtig, kannst du deine Reiniger auch im Internet kaufen. Dort ist die Auswahl riesig und du erkennst Inhaltsstoffe, Anwendungszweck und Darreichungsform schnell und leicht. Speziell bei Amazon und eBay findest zu zahlreiche Produkte, die dir gefallen könnten.

Wie teuer sind Badreiniger?

Die Preise von Badreinigern variieren. Chemische Varianten sind oft günstiger als natürliche Reiniger. Eigenmarken von beispielsweise Supermärkten bieten ihre Produkte schon für weniger als zwei Euro an. Häufig lohnt es sich, ein wenig mehr zu investieren. In einigen Fällen kosten wirksame Mittel nämlich etwas mehr Geld. Das ist natürlich nicht immer so. Aus diesem Grund empfehlen wir dir auf die Rezensionen der Verbraucher zu achten, bevor du einen Artikel erwirbst. Hochwertige Reiniger kosten zwischen 2 und 20 Euro. Hier kommt es auch auf die Menge an, die du erwirbst. Je größer die Flasche oder Dose mit Reinigungsmittel ist, desto günstiger ist der Preis pro Gramm/Milliliter.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Badreiniger passt am besten zu Dir?

Es gibt zwei Varianten an Badreinigern. Zu ihnen gehören chemische und natürliche Varianten. Wie sich die zwei Typen unterscheiden und welche der vorgestellten Arten besser zu dir passt, erfährst du nachfolgend. Dort erzählen wir dir nämlich mehr über deine Optionen.

Was ist ein chemischer Badreiniger und welche Vor- und Nachteile hat er?

Chemische Reiniger für das Bad beinhalten chemische Stoffe. Oft handelt es sich dabei um Tenside. Sie basieren auf Erdöl. Daher sind die Inhaltsstoffe kaum abbaubar und schädigen die Umwelt. Nach der Reinigung des Badezimmers gelangen sie ins Abwasser. Deshalb entscheiden sich viele Umweltbewusste für den Einsatz von natürlichen Reinigern.

Bedenke außerdem, dass die Reiniger nicht mit deiner Haut in Kontakt kommen sollten. Dort führen sie oft zu Hautreizungen und Irritationen. Gelangen sie ins Auge, kann es zu Schäden kommen. Diesen kannst du jedoch mit Schutzmaßnahmen vorbeugen.

Außerdem sind viele chemische Reiniger aggressiv. Das bedeutet, dass die Möglichkeit besteht, dass sie die Oberfläche deiner Möbel angreifen. Auf der anderen Seite sorgen sie für ein optimales Reinigungsergebnis. Sie entfernen selbst starken Kalk und sorgen für einen schönen Glanz auf den Oberflächen in deinem Badezimmer. Ebenso kannst du die Mittel einsetzen, um Schimmel von Badezimmerfliesen zu entfernen.

Vorteile

  • Sehr gute Wirkung
  • Antibakteriell
  • Selbst bei hartnäckigen Verschmutzungen gut

Nachteile

  • Belastet die Umwelt
  • Kann deine Schleimhäute reizen

Was sind natürliche Badreiniger und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Es gibt Badreiniger, die aus natürlichen Stoffen bestehen. Trotzdem enthalten die meisten von ihnen Tenside. Doch diese bestehen aus Rohstoffen eines natürlichen Ursprungs. Speziell aus Zucker ist die Gewinnung von Tensiden leicht. Deshalb sind die entsprechenden Produkte biologisch abbaubar.

Manchmal findest du Varianten, die vegan sind. Das bedeutet, dass sie ohne tierische Stoffe erzeugt sind. Häufig besteht bei natürlichen Badreinigern ein geringeres Risiko für Verletzungen und Reizungen.

Berücksichtige, dass natürliche Reiniger weniger aggressiv arbeiten als chemische Produkte. Deshalb haben sie eine geringere Wirkung. Bei starken Verschmutzungen reichen sie daher nicht immer aus.

Vorteile

  • Abbaubar
  • Frei von gefährlichen Inhaltsstoffen
  • Für empfindliche Oberflächen ideal
  • Geringe gesundheitliche Belastung

Nachteile

  • Reinigungsleistung ist schwächer als bei chemischen Badreinigern

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Badreiniger miteinander vergleichen?

Dank unserer Kaufkriterien ist es einfach möglich, den besten Badreiniger zu finden. Wie das geht, erfährst du von uns in den nächsten Abschnitten. In ihnen erzählen wir dir mehr über jeden Punkt. Dann weißt du genau, anhand welcher Kriterien du einen Badreiniger vergleichen kannst.

Hier eine erste Übersicht über die Kaufkriterien von Badezimmerreinigern:

  • Inhaltsstoffe
  • Darreichungsform
  • Geeignetheit

Weitere Informationen über die aufgelisteten Punkte gibt es in den nächsten Absätzen.

Inhaltsstoffe

Die meisten Badreiniger enthalten anionische oder nichtionische Tenside.

Wusstest du, dass du Tenside oft unter dem Synonym waschaktive Substanzen oder Detergente findest?

Sie sind aus Teilen gemacht, die Wasser abstoßen und es anziehen. Dadurch ist es leicht möglich, Schmutz mit ihnen zu lösen.


Es gibt weitere Bestandteile von Badreinigern. Speziell Säuren sind gefragt. Am häufigsten kannst du Essig- und Zitronensäure in Mitteln zur Badezimmereinigung finden. Einige von ihnen enthalten auch Milchsäure oder Ameisensäure. Ebenso gibt es Produkte mit Sulfamidsäure im Handel. Sie lösen festsitzenden Schmutz und Kalk.

Möchtest du deine Armaturen von Kalk befreien, verwende Essigessenz. Lasse die Flüssigkeit einige Minuten einwirken und wasche dann die Armatur mit warmem Wasser ab. Diesen Vorgang kannst du mehrmals wiederholen.

Beachte dabei, dass es sich nicht um ein empfindliches Material handelt, das du bearbeitest. Schnell löst sich die Beschichtung ab und die Oberfläche deiner Badezimmerausstattung ist angreifbar.

Darreichungsform

Die meisten Badreiniger kommen als Schaum oder Spray. Schaum ist besser, um punktuell zu reinigen, während sich Sprays für das Säubern größerer Bereiche etabliert haben. Du findest auf dem Markt auch Gele. Sie sind ergiebig und für besonders verschmutzte Bereiche im Bad geeignet. Du kannst sie mit einem Pinsel sehr genau auftragen. Manchmal findest du auch Konzentrate. Sie sind Flüssigkeiten, die du mit Wasser verdünnst. Erst dann sind sie einsetzbar. Der Vorteil an ihnen ist, dass du ihre Wirkstärke selbst bestimmen kannst, indem du mehr/weniger Wasser zum Verdünnen nutzt. Halte dich dabei jedoch immer an die Vorgaben des Herstellers.

Geeignetheit

Nicht alle Reinigungsmittel sind für jeden Untergrund geeignet. Möchtest du deine Toilette reinigen, sind normale Badezimmerreiniger eine gute Wahl. Verwende keine Scheuermilch oder ähnliche Dinge. Sie greifen die Oberfläche nämlich stark an. Für die Säuberung deiner Duschkabine empfehlen wir dir den Einsatz eines milden Badreinigers. Hierzu gehören zum Beispiel Glasreiniger und Kalkentferner.

Wand- und Bodenfliesen sind für klassische Badreiniger geeignet. Hier gibt es wenig zu beachten. Planst du auch die Fugen deiner Fliesen zu reinigen, verwende einen Schmutzradierer.

Badreiniger richtig sauber machen
Beachte, dass du je nach Oberfläche auch den richtigen Putzlappen oder Schwamm benutzen solltest.

Wissenswertes über Badreiniger – Expertenmeinungen

Wie kann ich einen Badreiniger selber machen?

Mit den passenden Zutaten geht es schnell und leicht einen milden Badreiniger selberzumachen. Dazu benötigst du nur vier Dinge. Zu ihnen gehören eine Sprühflasche, Wasser, Zitronen und etwas Spülmittel.

Zuerst presst du zwei Zitronen aus und füllst deren Flüssigkeit in die Sprühflasche. Achte dabei darauf, dass kein Fruchtfleisch in die Flasche fällt, sonst kann sie verstopfen. Danach gibst du einen Tropfen Spülmittel in den Zitronensaft. Fülle die Flasche danach bis zu ihrem Rand mit Wasser. Verschließe sie danach und schüttele die Mischung. Dein Badreiniger ist sofort einsatzbereit.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.umweltgedanken.de/reiniger-selber-machen/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/sauberkeit-putzfrau-unterh%c3%a4lt-2799496/
  • https://pixabay.com/de/photos/hygiene-bad-handtuch-badezimmer-3254675/
  • https://pixabay.com/de/photos/spr%c3%bchflasche-reinigen-putzen-4982294/
Inhalt bewerten






Letzte Aktualisierung am 30.09.2022 um 04:45 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API